Süßkartoffel chipsSüßkartoffel-Chips sind eine gesunde Alternative Chips zu genießen. Die süße Kartoffeln und die Gewürze machen eine großartige Kombination in diese indische Rezept.

Portionen: 4 (als Beilage)

Zutaten:

2-3 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 750g), geschält (optional) und in kleine Ringe oder längliche Stücke geschnitten
½ TL Kurkumapulver
½ TL Salz

Für die Marinade:
1 TL Chilipulver
1 EL Fenchelsamenpulver
3-4 EL Tamarindenpaste (mit etwas Wasser „verdünnen“ falls die Paste sehr fest sein sollte)
½ TL Salz
½ TL frisch gemahlenen Pfeffer
5-6 Curryblätter (frische klein schneiden, trockene zerbröckeln)
1 TL Kichererbsenmehl
1 TL Reismehl (wenn verfügbar)

ca. 100g Hartweisen Grieß
Etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1. Süßkartoffeln ganz kurz (ca. 3-4 Minuten) in kochendem Wasser, mit Salz und Kurkuma, garen und abkühlen lassen.
2. Alle Marinadenzutaten gut mischen. Diese Paste vorsichtig mit Süßkartoffel mischen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.
3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
4. Süßkartoffelscheiben / Chips in Grieß walzen/tauchen und auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten braten.
5. Mit z.B. Tamarinde Chutney warm servieren.