Vegetarisch

70% der indischen Bevölkerung sind Vegetarier. Indien produziert die größten Sortimente von Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten in der Welt. Diese werden dann auf verschiedene Weise mit einigen Rezepten gekocht. Jede Region hat ihren eigenen Weg der Zubereitung eines Gerichtes. Gemüse wird gebraten und geschmort oder vorgegart, bevor andere Zutaten hinzugefügt werden. Frisches Gemüse, richtig gekocht, ist die Basis für gutes Essen und eine Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten. Die asiatischen Märkte in Deutschland bieten jetzt eine Vielzahl von indischem Frischgemüse.

BroccoliWenn du Brokkoli magst, werdest du dieses fantastische Curry lieben, das aus Erdnüssen, Sesam und Kokosmilch hergestellt wird. Es ist absolut lecker und eignet sich hervorragend als Beilage oder als Hauptgericht. Mit der gleichen Methode kannst du auch Blumenkohl-Curry zubereiten. Für Veganer geeignet. Dieses Rezept ist schnell zuzubereiten.

Zutaten:

3 EL Ghee / Pflanzenöl
70g Kokosraspeln
3 EL geröstete Sesamkörner
1 Stück Ingwer, ca. 3cm lang, fein gerieben
3 Knoblauchzehen, zerdrückt und fein gehackt
70g geröstete Erdnüsse
½ - 1 TL rotes Chilipulver
1 TL Kurkuma
1 Mittelgröße Zwiebel, fein gehackt
3 Mittelgröße Tomaten, grob gehackt
2 grüne Chilischoten, fein gehackt
400ml Kokosmilch
500g Brokkoli
Salz nach Geschmack
Etwas Pfeffer

Zubereitung:

1. Erhitze etwas Wasser und dampfe die Brokkoliröschen, bis sie gerade gekocht sind; den Brokkoli nicht überkochen, sonst wird das Curry matschig. Beiseitelegen.
2. Erhitze nun eine große Pfanne oder einen Wok bei mittlerer Hitze und gebe die Hälfte des Ghees oder Öls hinzu. Ingwer, Kokosnuss, Sesam, Erdnüsse, Chilipulver und Kurkuma hineingeben und etwa drei Minuten kochen lassen, dabei oft umrühren.
3. Füge den Rest des Ghees hinzu, wenn nötig, und werfe die Zwiebeln, Tomaten und gehackten Chilischoten hinein.
4. Koche bis die Zwiebel durchsichtig ist und gerade anfängt hellbraun zu werden.
5. Füge den Knoblauch hinzu und koche für eine weitere Minute.
6. Die Brokkoliröschen mit der Kokosmilch hineinwerfen und durchheizen.
7. Nach Belieben Salz und Pfeffer hinzufügen und sofort servieren.

Am besten mit etwas Reis oder Naan servieren.