Okra KokosFrisch geriebene Kokosnuss verleiht dem leicht sautierten Okra einen zarten, aber deutlichen Geschmack. Dies ist ein sehr schnelles und einfaches indisches Rezept für Okra. Für Veganer geeignet. 

Portionen: 4 (als Beilage)

Zutaten:

Ca. 450g Okra, gewaschen, mit einem Tuch getrocknet und in 1 cm dicke Stücke geschnitten
2 EL Sesam (oder Pflanzen) Öl
½ TL Senfkörner
2 mittelgroße Zwiebel, geschalt und in dicke Scheiben geschnitten
½ - 1 TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
4-5 Curryblätter
45g frische Kokosnuss (oder Raspel)
10g Koriandergrün, gewaschen und sehr fein geschnitten
1 TL Salz

Zubereitung:

1. Das öl in eine Topf erhitzen und Senfkörner dazugeben. Wenn sie fangen an zu knistern, Zwiebel dazugeben und auf mittlere Hitze braten bis die „durchsichtig/klar“ sind.
2. Rest von den Zutaten geben und vorsichtig mischen. Topf/Pfanne zudecken und ca. 10-12 Minuten kochen bis die Okra gar sind. Zwischen durch umrühren.

Warm servieren als Beilage mit Roti, Joghurt und ein Dal Gericht.