Turia 2Ein ganz einfaches Rezept zur Zubereitung von Turia Curry, eine indische Gemüse. Dieses Gericht ist kalorienarm und für Veganer geeignet. 

Portionen: 4 (als Beilage)

Zutaten:

2 EL Öl
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Senfkörner
2 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt oder gepresst
1 TL Koriander-Kreuzkümmelpulver (gibt’s als fertige Pulver zu kaufen, oder ½ TL Korianderpulver und ½ TL Kreuzkümmelpulver)
1 TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
500g Turia (siehe Bild unten), beide Enden und die ganz dicke Schale entfernen und in (ca. 1 cm) große Würfel geschnitten 
2 Tomaten, gewaschen, Stielansätze entfernt und in kleine Würfel geschnitten
½ TL Salz
2 EL gehacktes Koriandergrün

Zubereitung:

1. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Kreuzkümmel und die Senfkörner darin ½ Minute anrösten bis sie anfangen zu knistern.
2. Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze ½ Minute anbraten.
3. Koriander-, Kumin- und Chilipulver sowie Kurkuma hinzufügen und 1 Min. mitrösten.
4. Das Turia zu den Gewürzen in den Topf geben. Etwa 5-10 Min. bei mittlerer Hitze schmoren lassen, gelegentlich umrühren; bitte wegen kochzeit aufpassen weil Turias kochen manchmal sehr schnell.
5. Die Tomaten und das Salz untermischen, zugedeckt noch 5 Min. ziehen lassen. Mit Koriandergrün bestreuen und warm servieren.

Dieses Curry schmeckt super mit Roti oder Paratha.

Turia