Eier KartoffelDie Inder mögen ihre Currys mit allerlei Zutaten, wie z.B. gekochte Eier, wie in diesem indische Rezept. Dieses Curry schmeckt hervorragend. Ein Versuch lohnt sich z.B. mit übrigen Eiern vom Frühstück.

Portionen: 4

Zutaten:

4 Eier, hart gekocht ca. 10 Min oder so, abgekühlt und geschält
2 große Kartoffeln, geschält und in ca. 3 cm groß Würfeln geschnitten
2 kleine Zwiebel, geschält und fein gehackt
1 Stück frischen Ingwer (ca. 3 cm), geschält und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
2 EL Öl
1 TL gemahlener Koriander
½ TL Chilipulver
¾ TL Kurkumapulver
1 EL Garam Masala
1/2 TL Salz
125ml Kokosmilch (aus der Dose)
2 EL Zitronensaft
2 EL gehacktes Koriandergrün

Zubereitung:

1. Das Öl in einem Topf erhitzen, darin Zwiebeln andünsten, Knoblauch und Ingwer zugeben und hellbraun braten.
2. Gewürze darüber stäuben, 30 Sek. braten. 4-5 EL Wasser zugeben und unter Rühren kochen lassen, bis es verdunstet ist.
3. Kartoffeln und 400 ml Wasser zugeben, salzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze in ca. 15 Min. garen.
4. Die Sauce offen bei starker Hitze kochen lassen, bis sie fast eingekocht ist.
5. Kokosmilch zugießen und 3-5 Min. weiterrühren, bis die Sauce sämig eingekocht ist.
6. Mit Zitronensaft würzen, nach Belieben mit Koriandergrün bestreuen.
7. Eier halbieren, in der Sauce heiß werden lassen und sofort servieren mit Naan oder Roti.