Vegan

Indisches Essen stellt eine einzigartige Herausforderung für Veganer. Viele indische vegetarische Gerichte enthalten Milchprodukte wie Butterschmalz (Ghee), Sahne, Joghurt und Käse, wodurch sie ungeeignet für Veganer sind. Jedoch durch die Verfügbarkeit so vieler Soja-Produkten, können viele der vegetarischen Rezepte durch Austausch von Produkte Vegan zubereitet werden kann. In diesem Abschnitt geht es vor allem um Currys mit Soja oder Tofu. Mehr vegane Rezepte finden Sie oben, innerhalb der jeweiligen Kategorie. Oder nutzen Sie die Suchfunktion "Suchen", ganz unten auf der Home-Seite.

Soja Curry2 opt

Grüne Edamame (oder Soja) Bohnen werden oft in Salzwasser gekocht und mit Getränken in Japan serviert, wo ich eine Weile gelebt habe. Da sie reich an Eiweiß und Vitaminen sind, ist dies ein gesundes Gericht und schmeckt viel besser als getrocknete Sojabohnen oder Soja „Chunks“. Unsere lokale Edeka hat normalerweise frische oder gefrorene grüne Sojabohnen.

Portionen: 4

Zutaten:

2 EL ÖL
½ TL Kreuzkümmelsamen
1 Zwiebel, geschält und klein gehackt
2-3 Knoblauchzehen, klein gehackt
2 grüne Chilischoten, gewaschen und klein gehackt
1 Stück frischen Ingwer (ca. 2 cm), geschält und klein gerieben oder gehackt
3 Tomaten, gewaschen und klein geschnitten oder ca. 200ml Passata
250g grüne Sojabohnen (Edamame), frisch oder von TK
½-1 TL Salz
½ TL Kurkumapulver
½ TL Chilipulver
½ TL Korianderpulver
½ TL Kreuzkümmelpulver
200-300ml Wasser
3 EL Zitronensaft
½ TL Garam Masala
3 EL gehacktes Korianderkraut

Zubereitung:

1. Öl in einem Topf heiß werden lassen. Darin Kreuzkümmel anbraten bis es knistert. Die Zwiebeln und den Knoblauch dem heißen Öl hinzufügen und braten bis die Zwiebeln braun sind.
2. Die Tomaten, grüne Chili und Ingwer dazugeben und 5 – 7 Minuten anbraten.
3. Sojabohnen, Salz, und Pulvern in Topf geben und gut mischen. 5 Minuten anbraten.
4. Wasser zu Soja geben und zum kochen bringen. Hitze niedrig stellen, zudecken und 10 Minuten (oder bis die gar sind) ankochen lassen.
5. Zitronensaft und Garam Masala dazugeben und 2 – 3 Minuten ohne Deckel weiter garen.

Mit Koriander bestreuen und warm servieren mit Puri oder Chapati.