Fish Curry2Für die Liebhaber südindischen Essens, mit seinen typischen Kokosmilch-Aromen und seiner Kombination aus Gewürzen, lohnt es sich, dieses indische rezept zu probieren. 

Portionen: 4

Zutaten:

1kg frisch Fischfilet (z. B. Seelachs oder Rotbarsch), gewaschen, trockengetupft und in ca. 4cm große Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, geschält und fein geschnitten
1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm), geschält und fein geschnitten
50g Kokosflocken, in 50ml warmen Wasser einweichen
1 Bund Koriandergrün, gewaschen und klein geschnitten
2-3 grüne Chilischoten, grob zerschnitten
2 Zwiebeln, geschält und fein gewürfelt
3 EL Öl
1 Stange Zimt
2 braune Kardamomsamen
½ TL Kreuzkümmelsamen
200ml Kokosmilch (Dose)
½ TL Salz
½ TL Pfeffer
½ TL Garam Masala

Zubereitung:

1. Knoblauch und die Hälfte Ingwer mit dem Fisch mischen und zugedeckt ca. 30 Minuten kühl stellen.
2. Hälfte von dem Koriander, übrigem Ingwer, Chili und Kokosflocken in der Küchenmaschine fein pürieren.
3. Das Öl in einem Topf erhitzen, darin Zimt, Kardamom- und Kreuzkümmelsamen anrösten, bis sie knistern.
4. Zwiebeln dazugeben und glasig braten. Die Kokosnussmasse dazugeben und unter Rühren 2 Minuten braten.
5. Die Kokosmilch angießen und offen bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten einköcheln lassen, dabei ab und zu umrühren.
6. Den Fisch unter die Kokossauce rühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten garen.
7. Mit Salz, reichlich Pfeffer und Garam Masala abschmecken. Mit übrigem Koriander garnieren und warm servieren, mit Kokos Reis oder Naan.