Kochen mit Resten 

Die Inder sind sehr gut bei Lebensmittel Recycling. z.B. übrig gebliebene Chapati werden zu einem scharfen „Hot-Pot“ verwandelt, übrig gebliebener Reis wird zu Pudding oder gebraten mit Gemüse verwendet. Karai mag keine Essen-Verschwendung und in diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie innovativ sein können mit Ihrem Reste-Essen, so dass Sie nicht das gleiche Essen zwei Tage hintereinander haben.

Roti Laddu Als Kinder freuten meine Geschwister und ich uns darauf, diese Ladoos mit Rotisresten (Chapatis), etwas Ghee und Jaggery zu haben. Dieses Rezept is ganz einfach und schnell zuzubreiten. 

Zutaten (dies ist nur eine Schätzung, da es schwierig ist zu beurteilen, wie viele Rotis / Chapatis Sie möglicherweise noch übrig haben):

5 Kalte Rotis/Chapatis von Tag vorher
2 EL Etwas Ghee/Pflanzenfett 
ca. 100g Jaggery (je nach geschmack)
1/2 TL frisch geriebene Muskat

Zubereitung:
1. Rotis / Chapatis in kleine Stücke schneiden. Verwenden Sie einen Mixer, oder reiben Sie sie zwischen Ihren Händen, um sie in sehr kleine Krümel zu verwandeln.
2. Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und die Jaggery hinzufügen. Lassen Sie die Jaggery aufheizen und schmelzen.
3. Sobald es zu sprudeln beginnt, fügen Sie die Roti / Chapati-Krümel hinzu und mischen Sie gut.
4. Fügen Sie den Muskat hinzu.
5. Rühren Sie weiter und kochen Sie weitere 6-8 Minuten.
5. Übertragen Sie die Mischung auf einen Teller und lassen Sie sie leicht abkühlen. Nimm kleine Portion der Masse und forme sie zu Kugeln.