Punjabi ChickenZitronensaft wird als Marinade für dieses köstliche indische Hühnchen Gericht verwendet. Dieses Gericht ist sehr schnell und einfach zuzubereiten. Ich habe hier Hähnchenbrustfilet verwendet, aber man kann auch Hähnchenkeulen oder Hähnchenflügel verwenden.

Zutaten (4 Portionen):

4 Hähnchenbrustfilet, ca. 800g, in kleinen Stucken (ca. 2 cm) geschnitten
4 EL Zitronensaft
2 mittelgroße Zwiebeln, sehr klein geschnitten oder gehackt
3 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 Stuck Ingwer, ca. 3 cm lang, klein gehackt
1 TL Kreuzkümmelpulver
1 EL Koriandersamenpulver
1 TL Garam Masala
½-1 TL Chilipulver
1TL Salz

Zubereitung:

1. Das Huhn in eine Schüssel mit Zitronensaft setzen und gut mischen. Die Schüssel bedecken und für 1 Stunde bei Raumtemperatur marinieren lassen.
2. Das Öl in einer tiefen Pfanne, oder Karai, erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazugeben. Häufig umrühren und bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten braten, bis die Zwiebeln braun werden.
3. Die Hähnchenstücke aus der Marinade nehmen, den Zitronensaft wegwerfen und die Stücke in die Pfanne geben.
4. Das Huhn für 10-15 Minuten braten bis die Stücke goldbraun werden. Bitte häufig rühren.
5. Die Hitze reduzieren und die restlichen Zutaten dazugeben. Weitere 8-10 Minuten, oder bis das Hähnchen gar ist, braten.

Heiß servieren, als Vorspeise mit Zitronen und grünem Salat, oder als Teil der Hauptmahlzeit mit heißem Nan und einem Joghurt Raita servieren.