Vegetarisch

  • Mungbohnen Sprossen Salat

    Mung Dal SalatIn diesem indischen Salat werden gekeimte Mungbohnen leicht in eine Mischung von Gewürzen und Zitronensaft geworfen. Ich lasse die Mungbohnen Sprossen zu Hause sprießen (3 Tagen), aber man kann sie leicht in Supermärkten kaufen. Am besten heiß oder kalt serviert, als Beilage, zu einem Hauptgericht, oder als Snack. Für Veganer geeignet.

  • Muskatnuss

    Muskat NDie Muskatnuss ist nicht zu knacken, denn es ist eigentlich gar keine "Nuss".

  • Muthia (Gedämpfte Kohlwürstchen)

    Muthia 2Dies ist ein Gujarati Gericht in der Regel mit übrig gebliebenen Reis oder Khichdi gemacht. Anstelle von Kohl kann man auch Zucchini und eine Kombination aus verschiedenen Mehlen verwenden. Sie schmecken gut warm oder kalt serviert.

  • Naan/Knoblauch-Naan Brot

    Nan2Naan/Nan, das bekannteste Hefebrot, kommt ursprünglich aus dem Norden Indiens, ist aber inzwischen überall auf den Speisekarten zu finden. In Indien werden Fladenbrote wie Naan im Tandoor-Ofen bei sehr großer Hitze in nur wenigen Sekunden gebacken. 

  • Naariyal (Kokosnuss) Chutney

    Coconut Chutney2Es gibt viele verschiedene indische Rezepte für Kokosnuss-Chutney aber ich finde dieses am besten, egal ob es mit frischer oder trockener Kokosnuss hergestellt wird.

  • Naariyal-Dhana (Kokosnuss und Koriander) Chutney

    Coconut Chutney Dhokra optDieses indische Rezept für Kokosnuss Chutney ist viel einfacher zuzubereiten. Die Kombination von Kokos und Koriander gibt diesem Chutney seinen besonderen Geschmack.

  • Nan Khatai (Indische Plätzchen)

    Nan KhataiNan Khatai ist einer der bekanntesten Kekse in indischen Haushalten. Der hohe Gehalt von Ghee der verwendet wird um sie zu herstellen, sowie eine Kombination von Kardamom, verschiedenen Mehlen (und manchmal Nüsse), machen sie unschlagbar in Geschmack, Textur und Aroma.

  • Nariyal Kheer (Kokosnuss “Pudding”)

    Kokos KheerWenn Sie Kokosnuss lieben wie ich, müssen Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Die Kokosnuss, Rosinen, Nüsse und Rosenwasser verleihen diesem Gericht einen unverwechselbaren indischen Geschmack.

  • Nariyal ki Meethi Roti (Süßes Fladenbrot mit Kokosnuss)

    Kokos Roti KaraiDas ist ein süßes Fladenbrot mit einer süßen Kokosnussfüllung. Es schmeckt am besten mit frischer Kokosnuss, aber man kann auch gefrorene Kokosnuss verwenden, die in asiatischen Geschäften leicht erhältlich ist. Es ist ein wunderbares Frühstücksgericht, kann auch als Snack serviert werden, und schmeckt auch lecker mit Kadhi (Joghurt Suppe/Sauce).

  • Navratan (Gemüse Curry) Korma

    Mixed Veg2 optEine gesunde, einfach zuzubereitendes indisches Gemüse Curry, das als Beilage gereicht oder mit Naan bzw. Paratha serviert werden kann. Für indische Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • Navratna (Gemüse) Korma

    Veg Korma copyGemüse Korma ist ein indisches Gericht, das mit Joghurt, Sahne, Nuss- und Samenpasten zubereitet werden kann. Für eine Veganer Version kann man in diese indische Rezept Kokosmilch benutzen anstatt Milchprodukte. Es ist sehr reich im Geschmack und schmeckt super mit Naan. 

  • Nelken

    Nelken NGewürznelken sind die getrockneten Blütenknospen des Gewürznelkenbaumes.

  • Nimbu Pani (Fresh Lime Soda)

    Fresh LimeNimbu Pani (mein Lieblingsgetränk in Indien) ist ein kühles und erfrischendes Getränk vorbereitet mit frischem Limetten oder Zitronensaft, der mit Wasser verdünnt und süß oder salzig aromatisiert wird. Es ist in der Regel in der heißen Jahreszeit betrunken und ist eine gute Quelle für Vitamin C. Für Veganer geeignet. 

  • Onion Bhaji (Zwiebel Pakora)

    Pakora2 opt Onion Bhajis sind Zwiebel-Pakoras sehr ähnlich, außer dass der Kichererbsenmehlteig nicht den dominierenden Teil ausmacht, sondern dass die Bhajis vorwiegend aus Zwiebeln bestehen. Die richtige Würzmischung gibt ihnen ihren unverwechselbaren Kick. Sie machen süchtig, also ist es immer besser, nicht zu viele zu machen!Geeignet für Veganer

  • Onion Pickle (Zwiebel Pickle)

    Onion PicklePickles verleiht dem Essen zusätzlich Geschmack. Die meisten Familien haben ihre eigene "geheime" Art Pickles zu vorbereiten. Hier habe ich versucht, einfache Zwiebel Rezept zu präsentieren, die weniger Öl, Salz, Zucker und Chili braucht. Dies bedeutet auch, dass die Haltbarkeit dieser Pickles ist nicht lang, sie müssen schnell konsumiert muss und im Kühlschrank gelagert werden.

  • Pakora -> Pakora Kadhi

    Kadhi PakoreKalten Pakoras schmacken nicht so gut wenn die nicht mehr frisch sind. Ein Weg, die noch zu verwenden, ist Kadhi zu machen und die restlichen Pakoras hinzuzufügen. Das schmeckt super und ist eine eigene Mahlzeit.

  • Pakora (Bhajia, Bhaja, Bajji)

    Pakora2 optPakoras sind ganz beliebt überall und bestehen aus einem frittierten Scheibe Gemüsen, oder verschiedene Sorten Gemüse klein geschnitten wie in meinem Bild. Geeignet für Veganer

  • Palak (Spinat Curry)

    PalakDiese Palak (Spinat) Rezept ist eine einfache, schnelle, Art Spinat zu kochen. Es ist eine gesunde Gericht, das mit Brot super schmeckt. Für Veganer geeignet. 

  • Palak Paneer

    Palak PaneerPalak Paneer, ist eines meiner beliebtesten indischen Gerichten, die aus den Palak (Spinat) und Paneer (weißer indischer Weichkäse) besteht. Man kann den Paneer ganz einfach zuhause herstellen (siehe Hinweis) oder auch anstatt Paneer Tofu benutzen.

  • Palak Paratha (Paratha mit Spinat)

    Spinat ParathaPalak (Spinat) Paratha stammen aus der Punjab-Region Indiens und sind eine gesunde Alternative zu normalen Parathas. Kinder die normalerweise keinen Spinat mögen essen gerne grüne Parathas. Dieses indische Rezept ist leicht zu machen und geeignet für Veganer.