Nordindisch

  • Sandesh

    SandeshSandesh ist eine Süßigkeit, die ihren Ursprung in West Bengalen Region Indiens hat, und aus frischem Käse (Chenna/Panner) gemacht ist. Sandesh kann mit Rosenwasser, Safran oder Kardamom gewürzt, und mit Mandeln oder Pistazien verziert, werden kann nach Geschmack. 

  • Sarson ka Saag (Senfblätter und Spinat)

    Sarso ka SagSarson ka saag ist ein typisches nordindisches Punjabi-Gericht, das aus Blattgemüse zubereitet, und oft mit Makki ki Roti (Maisbrot) serviert, wird. „Sarson“ bedeutet Senfblätter und ist der Hauptbestandteil dieser Saag (pürierte Blattgemüse). Da es in Deutschland immer schwierig ist, Senfblätter zu kaufen, verwende ich eine Kombination aus Spinat, Bockshornkleeblätter, Grünkohl, Brokkoli oder anderem grünem Gemüse oder Blättern.

  • Shahi Mewa Pulao (Reis Pulao mit trockene Obst und Nüssen)

    Fruit Nut PilowPulao (Pilaw, Pilav, Plov, Pilau oder auch Palau) ist ein ursprünglich orientalisches/Mogul Reisgericht. Es wird traditionell aus langkörnigem Basmatireis, Zwiebeln, Brühe sowie eventuell Fleisch, Fisch, Gemüse, Trockenobst oder Nüssen zubereitet.

  • Shrikhand, eine Joghurt Nachtisch

    Shikhand1Shrikhand ist sehr beliebt in Nordindien und schmeckt sehr lecker nach einem scharfen Curry. Für dieses indische Rezept kann man auch Joghurt mit niedrigem Fettgehalt (<1% Fettanteil) benutzen, aber der Geschmack wird nicht der gleiche sein.

  • Suji (Sooji / Grieß) Halwa

    Griess Halwa6 optDie Inder mögen es süß, zu jeder Tageszeit. Dieses Halwa wird oft zum Frühstück oder zum Nachmittagstee serviert, aber auch als Nachtisch zum Mittag- oder Abendessen.

  • Suka Murg (Dry Chicken)

    Huhn ohne sauceMit dieser einfachen Zubereitung Hähnchen kann man nicht viel falsch machen. Dieses indische Rezept ist nicht sehr scharf da ich hierbei ganz wenige Gewürze benutzt habe.

  • Sukhi Sewian (Süße Vermicelli)

    Sukhi Sevia optDieses süße Vermicelli-Gericht wird meistens in Punjab gegessen und schmeckt sehr lecker, wenn es warm serviert wird. Viele Nudel-Fans sind überrascht, wie gut süße Nudeln schmecken können. Für Veganer geeignet. 

  • Talihui Murghi (scharf gebratenes Hähnchen mit Zitronengeschmack)

    Punjabi ChickenZitronensaft wird als Marinade für dieses köstliche indische Hühnchen Gericht verwendet. Dieses Gericht ist sehr schnell und einfach zuzubereiten. Ich habe hier Hähnchenbrustfilet verwendet, aber man kann auch Hähnchenkeulen oder Hähnchenflügel verwenden.

  • Tarka Dal

    Tarka DaalEs gibt viele verschiedene indische Rezepte für Tarka Daal, aber das ist am einfachsten zuzubereiten. Man kann verschiedene Arten von Dal - rote Linsen, Mung Dal, Split Kichererbsen, usw. - für Tarka Dal verwenden. Schmeckt super mit Reis oder Paratha. Geeignet für Veganer

  • Tawa (Pfanne) Paneer

    Tawa-PaneerTawa Paneer ist eines dieser Gerichte von die man immer haben will (solange man vergessen, wie viele Kalorien der Käse hat). Es schmeckt gut mit frischem Naan oder als Fingerfood mit einem kalten Getränk. Es ist auch leicht zuzubereiten.

  • Toor Dal

    Toor Dal Rice Asp optWie zu erwarten ist gibt es verschiedene indische Rezepte für Dalsin Indien. Jede Region hat ihre eigene Art, Linsen zu kochen. Dieses Toor-dal Rezept stammt aus Gujarat und schmeckt super mit Reis oder als Suppe. Geeignet für Veganer

  • Turia (Ridged Gourd) Curry

    Turia 2Ein ganz einfaches Rezept zur Zubereitung von Turia Curry, eine indische Gemüse. Dieses Gericht ist kalorienarm und für Veganer geeignet. 

  • Veg Seekh Kebab (Gemüse Kebab)

    Veg Shikh KebabTraditionsgemäß werden Seekh Kebabs mit Hackfleischfleisch und Gewürze vorbereitet, und in einem Tandoor gekocht. Da gibt’s viele Rezepte für Seekh Kebabs aber diese (mit Kartoffeln, Karotten, Erbsen und Paneer) sind auch köstlich und genauso schmackhaft wie die mit Fleisch. Man kann diese Kebabs braten, grillen oder backen.