Gemüse

  • Tamata nu Shaak (Tomaten Curry)

    Tomato CurryDas ist ein sehr geschmackvoller indische Rezept für Curry, der mit sehr reifem Tomaten gemacht werden kann. Es braucht sehr wenige Gewürze und nur ein paar Minuten kochen zeit. Geeignet für Veganer

  • Tamatar (Tomaten) Chutney

    Tomato Chutney optDieses indische Tomaten-Chutney ist eher eine Salsa als ein Chutney, und passt gut zu Pakoras. Für Veganer geeignet. 

  • Tandoori Aloo (Kartoffeln Gegrillt)

    Tandoori Potatoes500g kleine Kartoffeln schälen und  in gesalzenem Wasser kochen bis fast fertig. Die Kartoffeln abkühlen lassen und dann in  Tandoori Masala 3-4 Stunden marinieren lassen. Auf einem heißen Grill fertig kochen und warm als Vorspeise mit einem Chutney oder als Beilage servieren.

    Portionen: 4

  • Tandoori Kartoffeln

    Tandoori PotatoesDiese Tandoori-Kartoffeln sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch lecker. Sie werden am besten mit großen Pellkartoffeln („Jacket potatos“) hergestellt und können im Ofen oder auf dem Grill gebacken werden. Für Veganer geeignet.

  • Tawa (Pfanne) Paneer

    Tawa-PaneerTawa Paneer ist eines dieser Gerichte von die man immer haben will (solange man vergessen, wie viele Kalorien der Käse hat). Es schmeckt gut mit frischem Naan oder als Fingerfood mit einem kalten Getränk. Es ist auch leicht zuzubereiten.

  • Tindola (Scharlachranke, eine Art Kürbis, gebraten)

    Tindora 3Tindola gilt in Indien als eine Delikatesse und schmecken ausgezeichnet wenn die mit ganz wenig Gewürzen gebraten und als Beilage oder mit Khichdi serviert serviert sind. Für Veganer geeignet.

  • Tomaten – Ingwer Salat

    Tomaten IngwerÖlbasierte Salatsoße sind normalerweise nicht in traditionellen indischen Salaten verwendet (anders als im Westen). Was das Salatgemüse erhöht, ist viel Salz, schwarzer Pfeffer, Chili-Pulver und frischer Zitronensaft. Diese indische Salat ist für veganer geeignet.

  • Tomaten-Datteln Chutney

    Tomato Date ChutneyDieses Chutney wird normalerweise mit „street food“ in der Region Kolkata serviert. Die Kombination von Tomaten mit Datteln und Chili verleiht diese Chutney einen tollen Geschmack. Die in diesem Rezept verwendete Mischung aus Gewürzsamen ist als „panch poron“ bekannt. Für Veganer geeignet. 

  • Tomaten-Zwiebel Curry

    Tomato OnionDas ist ein sehr geschmackvoller indische Rezept für Curry, der mit sehr reifem Tomaten und Frühlingszwiebeln gemacht werden kann. Es braucht sehr wenige Gewürze und nur ein paar Minuten kochen zeit. Geeignet für Veganer

  • Tomato Saar (Tomaten Suppe)

    Tomato soupEine ungewöhnliche Kombination aus frischen Tomaten und Kokosnuss verleiht dieser Suppe einen exotischen Geschmack. Es kann heiß im Winter und als kalter Gazpacho im Sommer serviert werden kann. Als Veganer geeignet.

  • Turia (Ridged Gourd) Curry

    Turia 2Ein ganz einfaches Rezept zur Zubereitung von Turia Curry, eine indische Gemüse. Dieses Gericht ist kalorienarm und für Veganer geeignet. 

  • Upma (Grießbrei)

    UpmaUpma ist ein gemeinsames SudindischesFrühstück Gericht, es ist ein dicker Brei aus trocken geröstetem Grieß, gekocht. Verschiedene Gewürze und / oder Gemüse werden hinzugefügt, beim Kochen in diese indische Rezept, je nach individuellen Vorlieben. Geeignet für Veganer

  • Uttapam, indische Pfannkuchen mit Gemüse

    UttapamUttapam sind "dicke" Dosas mit Gemüse. Der verwendete Teig ist auch der gleiche, nur etwas dicker. Man kann auch übrig gebliebenen Dosa-Teig verwenden, um Uttapams zuzubereiten. Sie werden normalerweise auch mit Kokosnusschutney gegessen und hauptsächlich in Südindien zum Frühstück serviert. Man muss im Voraus planen, da der Teig mindestens 24 Stunden lang mariniert werden muss.

  • Vatana Nu Shaak (Erbsen Curry)

    PeasEin einfaches Curry mit Erbsen, die mit Roti gegessen werden kann oder als Beilage mit andere Gerichte. Es kann auch mit frischen Erbsen hergestellt werden, aber dies erfordert mehr Kochzeit und extra Wasser. Für Veganer geeignet. 

  • Veg Cutlet (Gemüse Plätzchen)

    PattiesGemüse Cutlet ist ein sehr beliebter Snack in Indien, und diese indische Rezept ist sehr einfach vorzubereiten. Man kann ihn als Vorspeise, leichten Snack am Nachmittag oder als Abend Snack mit Tee servieren. Geeignet für Veganer

  • Veg Seekh Kebab (Gemüse Kebab)

    Veg Shikh KebabTraditionsgemäß werden Seekh Kebabs mit Hackfleischfleisch und Gewürze vorbereitet, und in einem Tandoor gekocht. Da gibt’s viele Rezepte für Seekh Kebabs aber diese (mit Kartoffeln, Karotten, Erbsen und Paneer) sind auch köstlich und genauso schmackhaft wie die mit Fleisch. Man kann diese Kebabs braten, grillen oder backen.

  • Vermicelli Pulao (dünne Nudle mit Gemüse und Gewürze)

    VirmichelliIch benutze normalerweise Vermicelli für süße Gerichte und war mir nicht ganz sicher, ob ein herzhaftes Gericht daraus mir schmecken würde. Dieses einfache und gesunde Rezept erwies sich als ziemlich lecker und ich werde es auf jeden Fall öfter kochen.

  • Zucchini Curry

    Zucchini Curry2 optEin ganz einfaches indische Rezept zur Zubereitung von Zucchini Curry mit indischen Gewürzen. Dieses Gericht ist kalorienarm und schmeckt auch gut mit nur etwas Joghurt. Für Veganer geeignet. 

  • Zucchini Pudla (Pfannkuchen)

    Zucchini PanIndische Rezept für Zucchini Pfannkuchen, die wenige Zutaten erfordern, aber lecker schmecken. Geeignet für Veganer

  • Zwiebel-Tomaten Chutney

    Onion Tomato Chutney copyDieses ist ein populäres südindisches Chutney Rezept, das hauptsächlich mit Dosa, Idly oder Reis am Frühstück gegessen wird. Aber ich finde, dass es gut schmeckt mit vielen anderen Mittag- oder Abendgerichten, als Beilage oder sogar mit Pakora! Für Veganer geeignet.