Chutney

  • Aam (Mango) Chutney (ala Mayuri)

    Mango ChutneyIch habe dieses indische Rezept erfunden als ich eine halbe reife Mango hatte, die sich weigerte, weiter zu reifen. Das Ergebnis war toll und ich mache es seitdem immer wieder. Man kann auch Kochäpfel (2-3) statt Mango benutzen mit ähnlichen Ergebnissen. Geignet für Veganer

  • Baingan Chutney (Auberginen Chutney)

    Aubergine Cucumber ChutneyDies ist ein ungewöhnliches Chutney, wo die Weichheit der Auberginen mit der „Knusprigkeit“ von Gurken und Dals kombiniert wird. Dieser Chutney schmeckt super als Vorspeise mit Nan. Dieses indische Rezept eignet sich für Veganer.

  • Chutney

  • Chutneys und Pickles

  • Dhania (Koriander) Chutney

    Koriander ChutneyDieses einfache indische Rezept für Koriander-Chutney erfordert wenig Zeit zum zuzubereiten und schmeckt mit Pakora oder Kebab.

  • Dhania (Koriander) Chutney, ohne Joghurt

    Green Koriander ChutneyDieses einfache indische Rezept für Koriander-Chutney erfordert wenig Zeit zum zuzubereiten und schmeckt mit Pakora oder Kebab. Diese Rezept hat keine Joghurt und ist deswegen für Veganer geeignet. 

  • Dhania-Phudina (Koriander – Minze) Chutney

    Coriander Minze ChutneyDieses indische Rezept für Chutney mit einer Kombination aus Koriander und Minze ist viel interessanter im Geschmack, als nur Minze oder nur Koriander. Es schmeckt gut mit Tandoori Gerichten. Geeignet für Veganer.

  • Imli (Tamarinde und Dattel) Chutney

    Imly ChutneyDieses indisches Rezept für Chutney verbindet etwas Süßes (Datteln) mit etwas Sauerem (Tamarinde) und das gibt eine sehr interessante Sauce, die mit frittierten Vorspeisen super schmeckt. Für Veganer geeignet. 

  • Juggu (Gerostet Erdnuss) Chutney

    2016 01 01 14.56.31Dies ist ein ungewöhnliches indisches Chutney mit dem besonderen Geschmack gerösteter Erdnüssen und Tamarinde. Diese indische Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • Karotten Chutney

    Carrot Chutney copyDieses Karottenchutney ist sehr beliebt in Südindien, wo es beim Frühstück oft mit Idly und Dosa serviert wird. Rote Karotten sind in Indien beliebter und deshalb hat das Chutney eine andere Farbe als die, die wir mit Orangefarbige Karotten in Europa machen. Es gibt viele Rezepte für dieses Chutney, einige mit Zwiebeln, Knoblauch, Tomate oder Ingwer, aber ich mag diese am besten. Für Veganer geeignet.

  • Lal Chutney (Rote Chili Chutney)

    Red ChiliDieses indisches Chutney ist ein Muss in vielen Häusern und von vielen Menschen verwendet um milde Gerichte zu aufpeppen. Es wird gewöhnlich in großen Mengen hergestellt und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Für Veganer geeignet. 

  • Naariyal (Kokosnuss) Chutney

    Coconut Chutney2Es gibt viele verschiedene indische Rezepte für Kokosnuss-Chutney aber ich finde dieses am besten, egal ob es mit frischer oder trockener Kokosnuss hergestellt wird.

  • Naariyal-Dhana (Kokosnuss und Koriander) Chutney

    Coconut Chutney Dhokra optDieses indische Rezept für Kokosnuss Chutney ist viel einfacher zuzubereiten. Die Kombination von Kokos und Koriander gibt diesem Chutney seinen besonderen Geschmack.

  • Pudine (Minze) Chutney

    ChutneyDieses indische Rezept für Minze-Chutney ist einfach zuzubereiten und kann mit den meisten Tandoori-Gerichten oder frittierten Vorspeisen serviert werden.

  • Rhabarber Chundo (Chutney)

    Rhabarber Chutney Dies ist ein experimentelles Rezept, das ich heute mit etwas Rhabarber probiert habe. Es wird genauso gekocht wie ein Mango-Chutney. Dieses Chutney schmeckt hervorragend zu indischem Brot oder Reis. Geignet für Veganer

  • Süßkartoffel Chutney

    Sweet Potato Chutney copyDieses Süßkartoffel Chutney ist sehr beliebt in Südindien. Chutneys wird nicht nur mit gebratenen indischen Snacks wie Pakora, Samosa oder Patties serviert, sondern auch als Teil einer Mahlzeit mit indischem Brot oder Reis. Die Süße der Kartoffel gleicht andere Zutaten in diesem Gericht aus. Für Veganer geeignet.

  • Tamatar (Tomaten) Chutney

    Tomato Chutney optDieses indische Tomaten-Chutney ist eher eine Salsa als ein Chutney, und passt gut zu Pakoras. Für Veganer geeignet. 

  • Tomaten-Datteln Chutney

    Tomato Date ChutneyDieses Chutney wird normalerweise mit „street food“ in der Region Kolkata serviert. Die Kombination von Tomaten mit Datteln und Chili verleiht diese Chutney einen tollen Geschmack. Die in diesem Rezept verwendete Mischung aus Gewürzsamen ist als „panch poron“ bekannt. Für Veganer geeignet. 

  • Zwiebel-Tomaten Chutney

    Onion Tomato Chutney copyDieses ist ein populäres südindisches Chutney Rezept, das hauptsächlich mit Dosa, Idly oder Reis am Frühstück gegessen wird. Aber ich finde, dass es gut schmeckt mit vielen anderen Mittag- oder Abendgerichten, als Beilage oder sogar mit Pakora! Für Veganer geeignet.