Beilage

  • Kartoffel-Füllung für Masala Dosa (indische Pfannkuchen oder Crepe)

    Potato Stuffing DosaDosas, an Art indische Pfannkuchen oder Crêpe, sind entweder nur mit (meistens) Kokosnuss-Chutney oder mit eine Kartoffel-Füllung und Chutney gegessen. Hier habe ich Zitronensaft und Cashewnüsse benutzt für eine besondere Geschmack.

  • Khumb-Mirch (Champignon - Paprika Curry)

    Mushroom pepperEin einfaches, leichtes und gesundes indisches Rezept für Curry mit Champignon und Paprika. Für Veganer geeignet. 

  • Kobi (Kohl) Pickle

    Cabbage PickelDas ist eine indische Version von Sauerkraut, natürlich mit Gewürzen. Es schmeckt gut als Beilage und kann viele Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für Veganer geeignet. 

  • Kulcha mit Kartoffeln, Zwiebel Füllung

    Kulcha1Diese Kulchas sind ähneln in gewisser Weise wie Aloo-Paratha, aber sind gebacken anstatt gebraten und haben Minze als Zutat, die es einen besonderen Geschmack gibt. Kulchas kann selbst als Mahlzeit mit Joghurt und Pickels serviert werden oder als Beilage mit einen Currygericht.

  • Lacha Paratha

    LachaLacha Paratha ist geschichtetes, knuspriges, Fladenbrot aus Vollkornweizenmehl. Diese Paratha passen zu jeder Mahlzeit und kann mit jeder Soße-basierten Gericht Ihrer Wahl serviert werden. Für veganer geeignet. 

  • Lal Chutney (Rote Chili Chutney)

    Red ChiliDieses indisches Chutney ist ein Muss in vielen Häusern und von vielen Menschen verwendet um milde Gerichte zu aufpeppen. Es wird gewöhnlich in großen Mengen hergestellt und in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt. Für Veganer geeignet. 

  • Machi (Fisch Curry)

    FC 41In diesem indische Rezept werden der Fisch und die Sauce (die mit ihr verbundene) separat vorbereitet, untypische in Indien. Aber die üblichen indischen Aromen sind da in diese Gericht und man die gute als Vorspeise serviert werden kann.

  • Machi (Fisch, schnell und einfach)

    Fisch3 optDieses indische Rezepte für die schnelle Zubereitung von Fisch ist für diejenigen, die nicht viele Gewürze in ihrem Schrank haben. Oder die keine Gewürze mögen. Oder für diejenigen, die wenig Zeit haben.

  • Machi (Gegrillte Fisch)

    Grill FishDieses indische Rezept ist ideal für Feste, weil Sie die Fische einen Tag vorher marinieren können. Darüber hinaus ist es gesund, geht schnell, schmeckt gut und ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Freunde zu beeindrucken.

  • Mais Pakora

    Paneer Pakora copy

    Diese Pakoras werden am besten mit frischem Mais hergestellt, der im Sommer oder Herbst problemlos auf dem Markt erhältlich ist. Am besten weiche, zarte, Maiskolben kaufen. Für Veganer geeignet.

  • Makai-Aloo (Mais-Kartoffel Curry)

    Corn PotatoDiese indische Rezept für Mais-Kartoffeln Curry schmeckt am bestens wenn gekocht mit frischen Mais und ist eine eigenständige Mahlzeit. Für Veganer geeignet. 

  • Mango Salat

    Mango SaladDieses indische Rezept für einen Mangosalat ist sehr einfach zu vorbereiten, und am besten mit halbreifen Sauermangos gemacht. Es schmeckt toll als eine Beilage, serviert z.B. mit einem Reis und Dal Gericht.

  • Maniok (Mogo / Cassava / Yuca) Chips

    Mojo Chips Karai Diese frittierte Maniok-Chips sind mein Favorit (obwohl sie ungesund sind wegen viel Fett). Sie schmecken sehr lecker mit etwas Salz, Chilipulver und Zitronensaft. Für Veganer geeignet. 

  • Maniok in pikante Sauce (Yuca / Cassava / Mogo)

    Mogo Curry Dieser würzige Maniokcurry wird mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten zubereitet und schmeckt lecker als Vorspeise oder mit etwas indischem Brot. Am besten ist es, gefrorenen Maniok zu verwenden, da es schneller zu kochen ist und die Qualität normalerweise besser ist. Für Veganer geeignet. 

  • Maniok mit Kokosnuss (Yuca / Cassava / Mogo)

    Mogo with coconut Dieser würzige Maniokcurry wird mit Kokosnuss zubereitet und schmeckt lecker als Beilage oder mit ein Fisch Curry! Am besten ist es, gefrorenen Maniok zu verwenden, da es schneller zu kochen ist und die Qualität normalerweise besser ist. Für Veganer geeignet. 

  • Masala Aloo und Zucchini (Zucchini und Kartoffeln Curry)

    Zucchini PotatoDieses Gericht wird traditionell mit Tindola gekocht, aber Zucchini ist der perfekte Ersatz dieser beliebten Gujarati Gericht. Man kann die auch mit normalen Kartoffeln kochen. Für Veganer geeignet. 

  • Masala Arbi (Gebratene Taro)

    Taro 2Arbi, auch als Taro-Wurzel oder Arvi bekannt, soll sehr gesund sein. Es hat viele heilende Eigenschaften, die nützlich sind viele Krankheiten loszuwerden. Masala Arbi, Taro mit paar Gewürzen gebraten, schmeckt lecker als Beilage und kann jede Mahlzeit ergänzen. Es passt gut zu Roti, Paratha oder Puri. Für Veganer geeignet. 

  • Masala Dosa (indische Pfannkuchen oder Crêpe)

    Dosa BildTypische Dosas zu vorbereiten ist sehr kompliziert und aufwändig, und man braucht etwas Erfahrung und Geduld. Die Dosas mit Quinoa (auf diese Website) oder mit Haferflocken sind viel leichter zu kippen/wenden und kleben nicht zu Pfanne. In diesem Rezept habe ich Urid Dal benutzt aber man kann auch Mung Dal, Kichererbsenmehl oder etwas gekochte Reis benutzen.

  • Masala Makai (Corn-on-the-Cob)

    Corn on the cobMaiskolben gekocht mit indischen Gewürzen, Tomaten und Zwiebeln. Diese indische Rezept hat wenig Kalorien und ist schmackhaft. Geeignet für Veganer

  • Masala Papadum

    Masala PapadIndische Masala Papad ist eine normale Papadum aufgepeppt mit paar Gemüse und Gewürze. Diese Rezept ist geeignet für Veganer