Beilage

  • Aam (Mango) Chutney (ala Mayuri)

    Mango ChutneyIch habe dieses indische Rezept erfunden als ich eine halbe reife Mango hatte, die sich weigerte, weiter zu reifen. Das Ergebnis war toll und ich mache es seitdem immer wieder. Man kann auch Kochäpfel (2-3) statt Mango benutzen mit ähnlichen Ergebnissen. Geignet für Veganer

  • Aam ka Achaar (Mango Pickle)

    Mango PickleEinfache Rohmango Pickle Rezept mit weniger Öl, Salz, Zucker und Chili. Es passt zum fast alle indische Gerichte. 

  • Adrak ka Achaar (Ingwer Pickle)

    Ingwar PickleHier habe ich versucht, einfache Ingwer Pickle Rezept zu präsentieren, die weniger Öl, Salz, Zucker und Chili braucht. Dies bedeutet auch, dass die Haltbarkeit dieser Pickles ist nicht lang, sie müssen schnell konsumiert muss und im Kühlschrank gelagert werden.

  • Aloo (Frühkartoffel vom Grill)

    FrühkartoffelIch mag diese indische Rezept für gegrillten Kartoffeln zusammen mit Tandoori Chicken und eine Raita, in der Grill Saison. 

  • Amritsari Machee (Fisch)

    Fisch AmritsariEs gibt viele indische Rezepte für Fisch, aber diese gebratene Version schmeckt am besten. Als Vorspeise oder als Beilage zu Reis, Gemüse und Linsen servieren.

  • Anardana-Chole (Granatapfel-Kichererbsen Salat)

    Chickpea Pomigranat copyDies Salat ist eine ungewöhnliche Kombination von Kichererbsen (Chole), Granatapfel (Anardana), Zwiebeln und Gurken mit einem Joghurt Dressing. Man kann es als Vorspeise an einem heißen Sommertag, oder als Beilage mit einem würzigen Curry Gericht, servieren.

  • Baigan (Aubergine) Curry

    Aubergine2 optEine Kombination aus Gewürzen, wie Nelken und Zimt, mit Zucker und Tamarinde geben diesem indischen Aubergine Curry einen sehr ungewöhnlich süß-sauren Geschmack. Diese indische Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • Baigan (Auberginen) Curry

    Aubergine1Dies ist eine einfache, gesunde Zubereitung eines Aubergine Currys mit wenigen Gewürzen. Es schmeckt gut mit Paratha oder als Beilage. Diese indische Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • Baigan (Gefüllte Baby Aubergine Curry)

    Baby brinjalEin leckeres Rezept für Baby (klein) Auberginen gefüllt mit indischen Gewürzen, Koriander, Nüsse, Knoblauch und viel mehr. Schmeckt super eigenständig oder mit indisches Brot serviert. Für Veganer geeignet.

  • Baingan Bharta (Aubergine Curry)

    Baigan Bharta copyDieses indische Rezept ist nur eine von mehreren Versionen der Aubergine Bharta, das in der indischen Küchegibts. Das Wort "Bharta" bezeichnet Gerichte, in denen die Zutaten grob püriert sind, entweder vor oder nach dem Zubereiten. Bhartas sind weitgehend Nordindischen Ursprungs und aus allerlei Gemüse gemacht. Für Veganer geeignet. 

  • Batata Vada (Aloo Bonda)

    Batata Vada copyBatata Vada (auch als Aloo Bonda bekannt) ist eine frittierte pikante Vorspeise, gemacht mit eine würzigen Kartoffelmischung. Wenn heiß serviert, sind sie außen knusprig und innen weich. Dies ist eine sehr beliebte Straße Essen in Mumbai. Für Veganer geeignet.

  • Bhaat/Chawal (Reis mit Gemüse, Gujarati Art)

    Gujarati ReisNoch eine indische Rezept für Reis gekocht mit anderem Gemüse und Gewürze. Diese Reis schmeckt sehr gut, warm serviert mit Joghurt. Geeignet für Veganer

  • Bhaji/Palak (Spinat)

    BhajiDiese Bhaji oder Palak (Spinat) Rezept ist eine einfache, schnelle, Art Spinat zu kochen. Es ist eine gesunde Gericht, das mit Brot super schmeckt.

  • Bharli Baigan-Aloo (Gefüllte Auberginen-Kartoffeln Curry)

    Stuffed AubergineEin gesundes und leckeres Rezept für Aubergine und Kartoffel, gefüllt mit indischen Gewürzen. Schmeckt super eigenständig oder mit indisches Brot serviert. Für Veganer geeignet. 

  • Bhindi-Aloo (Okra-Kartoffeln Curry)

    Bhindi CurryOkra (Ladies Finger) gehört zu den ältesten bekannten Gemüse, aber in Deutschland noch nicht gut bekannt, obwohl es jetzt in vielen großen Supermärkten erhältlich sind. Dieses indische Rezept für Okra-Kartoffeln Curry ist einfach und schmeckt gut. Für Veganer geeignet. 

  • Boondi ka Raita

    BundiBoondi Ka Raita ist eine einfache und köstliche Beilage zu machen, die zu jeder Mahlzeit passt. Es ist ein Joghurt-basiert indische Beilage, die mit kleinem Kichererbsenmehl „Kugel“ vorbereitet ist. Raitas sind ein integraler Bestandteil der indischen Küche.

  • Boondi-Granatapfel Raita

    Boondi Pomi Raita copyBoondi-Granatapfel Raita ist eine einfache und köstliche Beilage zu machen, die zu jeder Mahlzeit passt. Es ist ein Joghurt-basiert indische Beilage, die mit kleinem Kichererbsenmehl „Kugel“ und Granatapfelsamen vorbereitet ist. Raitas sind ein integraler Bestandteil der indischen Küche.

  • Brokkoli Curry

    BroccoliWenn du Brokkoli magst, werdest du dieses fantastische Curry lieben, das aus Erdnüssen, Sesam und Kokosmilch hergestellt wird. Es ist absolut lecker und eignet sich hervorragend als Beilage oder als Hauptgericht. Mit der gleichen Methode kannst du auch Blumenkohl-Curry zubereiten. Für Veganer geeignet. Dieses Rezept ist schnell zuzubereiten.

  • Buchweizenmehl Roti (Glutenfreies)

    Buchweizen

    BuchweizenRotis sind nahrhaft, haben viel Eiweiß, sind Glutenfrei und überraschend geschmeidig. Da dieses Mehl / Teig nicht klebrig und schwer zu verarbeiten ist, hilft es, etwas Milch (oder sogar etwas Joghurt) hinzuzufügen. Dies macht das Rollen der Rotis etwas einfacher. Diese Rotis bieten einen ausgeprägten, robusten Geschmack und ergänzen viele Currys sehr gut. Sie können auch alleine gegessen werden oder mit Marmelade oder Honig. Für Veganer geeignet. 

  • Chaat/Kachumber (Kichererbsen – Obst – Gemüse Salat)

    Obst Gemuse Salat optIch mag diesen Salat sehr, wegen der Geschmack mit einer Kombination von Kichererbsen, Obst und Gemüse, und auch weil er gesund und bunt ist. Das ist eine von vielen indischen Rezepte die es gibt für diese Art von Salat. Für Veganer geeignet.