Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

Mojo Chips Karai Diese frittierte Maniok-Chips sind mein Favorit (obwohl sie ungesund sind wegen viel Fett). Sie schmecken sehr lecker mit etwas Salz, Chilipulver und Zitronensaft. Für Veganer geeignet. 

Portionen: 4

Zutaten:

500g Maniok / Cassava / Tapioka (TK), in Salz-wasser (ca. 1 TL Salz) gekocht bis beinah gar und in lang geschnitten (ca. 1x5 cm)
Salz nach geschmack
1L Pflanzenfett

Zubereitung:

1. Das Öl erhitzen und die "Chips" frittieren.
2. Heiß servieren mit etwas Salz, Chilipulver und Zitronensaft.

Cookies