Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

Gobi ManchurianGobi (Blumenkohl auf indisch) Manchurian ist ein sehr beliebtes indisches Gericht, das im chinesischen Stil zubereitet wird. Es ist im Grunde gebratene Blumenkohl in Teigmantel die in einer dicken Soße serviert wird. Es ist normalerweise als Vorspeise serviert, aber man kann es auch als Hauptgericht mit Reis oder indischem Brot servieren. Für Veganer geeignet.

Zutaten:

1 mittelgroßer Blumenkohl

Für das Panier:
250g Weizenmehl (Typ 550 oder 630)
4 EL Maisstärke
1 TL Sojasauce
½ TL Chilipulver
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Stuck Ingwer, ca. 1cm lang, gerieben
175ml Wasser
½-1 TL Salz

1L neutrales Öl zum Frittieren

Für die Sauce:
1 EL Öl
2–3 Knoblauchzehen, gepresst
1 Bund Frühlingszwiebel, fein gehackt
1 grüne Paprika, in Würfel geschnitten
1 Stuck Ingwer, ca. 2cm lang, gerieben
1-2 grüner Chilischotten, fein gehackt
½ TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
3 EL Soja Sauce
3 EL Tomatenketchup
1-2 TL Chili Sauce oder etwas Tabasco
1 EL Weißweinessig
1 EL Maisstärke
125 ml Wasser
½-1 TL Salz

2-3 TL gehackten Frühlingszwiebeln zum garnieren.

Zubereitung:

1. Blumenkohl waschen, in kleine Röschen zerteilen und in einen Topf geben. Mit sprudelnd kochendem Salzwasser übergießen, zudecken und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Wasser abgießen und der Blumenkohl gut trocknen lassen.
2. Alle Zutaten für das Panier in eine Schüssel geben und gut durchrühren, bis ein homogener, dickflüssiger Teig entsteht.
3. Die Röschen darin wenden und in heißem Öl goldbraun herausbacken und auf Küchenpapier abkühlen lassen.
4. In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin der Frühlingszwiebel kurz anbraten, dann das Ingwer, Knoblauch und Chilis kurz mitbraten. Die Paprika dazugeben und weiter 1-2 Minuten braten.
5. Alle Saucen, Pfeffer und Salz dazugeben und zum Kochen bringen.
6. 1 EL Maisstärke in Wasser auflösen, zu Topf geben und Hitze alles gut einrühren. Hitze reduzieren und etwa 2–3 Minuten kochen bis die Sauce andickt.
7. Die frittierten Blumenkohlröschen dazugeben und ca. 2 Minuten darin schwenken und aufwärmen. Sie sollten auf allen Seiten mit der Sauce glasiert sein.
8. Mit Frühlingszwiebeln garnieren und warm servieren mit Reis oder indische Brot.

JoomBall - Cookies