Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

Kart PaneerDieses indische Rezept für sehr leckere Paneer-Kartoffeln-Kebabs ist einfach zu folgen und leicht zu vorbereiten. Man kann die als Vorspeise oder eine Beilage mit einem Minze-Chutney serviert werden.

Zutaten:

2 EL Pflanzenöl
ca. 200g gekochte, geschält, und gerieben
200g Paneer, zerbröckelt
1-2 Zwiebel(n), klein geschnitten
1 Stück Ingwer, ca. 2 cm lang, geschalt und klein geschnitten/gerieben
1-2 grüne Chilischote(n), klein geschnitten/gehackt
ca. 2-3 TL, klein geschnitten Korianderkraut
½-1 TL Salz
ca. 5 EL Paniermahl
1 Ei
¼ TL Garam Masala
Saft von einen Zitrone

Zubereitung:

1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln und der Ingwer braten bis die Zwiebel beinah braun sind. Auf einen Teller übertragen und abkühlen lassen.
2. Alle Zutaten sorgfältig zusammen Mischen.
3. Die Masse in 15-20 gleichen Portionen teilen und in flache Scheiben drucken.
4. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kebabs darin goldbraun braten.

Diese Kebabs schmecken am besten warm serviert mit einem Minze Chutney.

Man kann diese Kebabs vorher kochen und vor dem Servieren im Ofen erwärmen.

JoomBall - Cookies