Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

Paneer Pakora copyDieses Rezept war ein Experiment, etwas Ähnliches zu schaffen, was ich in einem indischen Restaurant hatte. Nun mein Rezept geschehen geschmackvoller als die, die ich hatte! Es ist wert eine versuch, trotz der fett in Paneer und Frittieröl.

Zutaten

200g Mais (Dose oder TK), gekocht und grob püriert
200g Paneer, in bröseln
100-150g Kartoffel, gekocht und gerieben
Ingwer, ca. 2cm lang, sehr klein gehackt
2-3 Knoblauchzehen, sehr klein gehackt
2-3 Grüne Chilischotten, sehr klein gehackt
Saft von einen Zitrone
1 TL Koriandersamenpulver
½ TL Kreuzkümmelsamenpulver
1TL Salz
6 EL Kichererbsenmehl
ca. 3-4 EL Korianderkraut, klein geschnitten

ca. 1L Öl (frittier)

Zubereitung

1. Alle zutaten zusammen mischen und die Masse in 20-30 gleichen Portionen teilen und runde „Bällchen“ formen.
2. Das Öl erhitzen und die Pakoras darin goldbraun braten. Warm mit einen Minze-Koriander Chutney servieren.

JoomBall - Cookies