Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

Süßkartoffel ChipsSüßkartoffel-Chips sind eine gesunde Alternative Chips zu genießen. Die süße Kartoffeln und die Gewürze machen eine großartige Kombination in diese indische Rezept.

Zutaten:

2-3 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 750g), geschält (optional) und in kleine Ringe oder längliche Stücke geschnitten
½ TL Kurkumapulver
½ TL Salz

Für die Marinade:
1 TL Chilipulver
1 EL Fenchelsamenpulver
3-4 EL Tamarindenpaste (mit etwas Wasser „verdünnen“ falls die Paste sehr fest sein sollte)
½ TL Salz
½ TL frisch gemahlenen Pfeffer
5-6 Curryblätter (frische klein schneiden, trockene zerbröckeln)
1 TL Kichererbsenmehl
1 TL Reismehl (wenn verfügbar)

ca. 100g Hartweisen Grieß
Etwas Oliven- oder Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1. Süßkartoffeln ganz kurz (ca. 3-4 Minuten) in kochendem Wasser, mit Salz und Kurkuma, garen und abkühlen lassen.
2. Alle Marinadenzutaten gut mischen. Diese Paste vorsichtig mit Süßkartoffel mischen und für ca. 1 Stunde kühl stellen.
3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
4. Süßkartoffelscheiben / Chips in Grieß walzen/tauchen und auf mittlerer Hitze auf beiden Seiten braten.
5. Mit z.B. Tamarinde Chutney warm servieren.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies