Vorspeisen und Snacks

Indische Snacks oder leichte Mahlzeiten sind nicht unbedingt Vorspeisen. Sie können zu jeder Zeit des Tages, inklusive zum Frühstück oder nachmittags zum Tee, gegessen und eigenständig oder als Teil einer Mahlzeit serviert werden. Es gibt frittierte Krapfen genannte Pakoras, frittiertes gefülltes Gebäck z. B. Samosa oder Kachori, dünne Pfannkuchen namens Dosas, Dampfknödel, genannt Iddlis, frittierte gemahlene Dal Krapfen genannt Badas / Vadas, gebratene Gemüse-Pastetchen, bekannt als Tikkis, und vieles mehr.

UpmaUpma ist ein gemeinsames Sudindisches Frühstück Gericht, es ist ein dicker Brei aus trocken geröstetem Grieß, gekocht. Verschiedene Gewürze und / oder Gemüse werden hinzugefügt, beim Kochen in diese indische Rezept, je nach individuellen Vorlieben. Geeignet für Veganer

In diesen Kochrezept für Upma habe ich Linsen und Nüsse benutzt; es schmeckt hervorragend und ist auch gesund.

Zutaten:

2 Zimtstangen, ca. 3 cm lang
1 TL Koriandersamen
½ TL Kreuzkümmelsamen
3 getrocknete rote Chilischoten
1 TL Kurkumapulver
Saft von 2 Zitronen
250g Grieß
4 EL Öl
1 TL Schwarze Senfkörner
45g Chana Dal (gelbe Split- oder Kicher- Erbsen), gewaschen und abgetrocknet
45g Urad Dal (kleine schwarze Bohnen), gewaschen und abgetrocknet
2 Zwiebel, geschält und klein geschnitten
1 Bund Korianderkraut, gewaschen, getrocknet und klein geschnitten
125g Kokosnuss, frisch geraspelt oder Kokosflocken
60g Cashewnüsse
½ TL Salz

Zubereitung:

1. In einer Pfanne Zimtstange, Koriander und Kreuzkümmelsamen, und Chilischoten auf niedriger Hitze 5 – 10 Minuten anbraten. Hitze abschalten.
2. Die Gewürze abkühlen lassen und dann in einer Kaffeemühle fein mahlen. Mit Zitronensaft und Kurkuma mischen.
3. In die gleiche Pfanne Grieß, auf niedriger Hitze, 5 Minuten anbraten. Ständig rühren, weil Grieß brennt sehr schnell. Grieß auf Teller geben und abkühlen lassen.
4. In einem größeren Topf das Öl erhitzen und Senfkörner dazugeben. Paar Sekunden anbraten und dann beide Dals und Cashewnüsse in Topf geben und weiter paar Sekunden anbraten.
5. Zwiebel zu Nüsse und Dals geben, Hitze niedrig stellen und 5 Minuten anbraten.
6. Koriander und 500ml sehr heißes Wasser dazugeben und zum kochen bringen.
7. Salz, Kokosnuss und die gemahlene Gewürze in Topf geben alles gut mischen und auf niedrig Hitze 10 Minuten kochen lassen.
8. Grieß in Topf geben und alles gut rühren. Topf zudecken und 5 Minuten kochen.

Heiß servieren mit einem Kokosnuss Chutney.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies