Vegetarisch

70% der indischen Bevölkerung sind Vegetarier. Indien produziert die größten Sortimente von Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten in der Welt. Diese werden dann auf verschiedene Weise mit einigen Rezepten gekocht. Jede Region hat ihren eigenen Weg der Zubereitung eines Gerichtes. Gemüse wird gebraten und geschmort oder vorgegart, bevor andere Zutaten hinzugefügt werden. Frisches Gemüse, richtig gekocht, ist die Basis für gutes Essen und eine Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten. Die asiatischen Märkte in Deutschland bieten jetzt eine Vielzahl von indischem Frischgemüse.

Cabbage PickelDas ist eine indische Version von Sauerkraut, natürlich mit Gewürzen. Es schmeckt gut als Beilage und kann viele Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden. Für Veganer geeignet. 

Zutaten:

1 TL Senf oder Oliven Öl
3 TL schwarze Senfsamen, grob gemahlen
1 TL Fenchelsamen, grob gemahlen
¼ TL Kurkuma
½ TL Chilipulver
Pries Asafoetida (Taufelsdreck), optional
1 TL Salz
300-400g Kohl, gewaschen und klein geschnitten
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine große schließbare Glas, oder Tuperware mit feste Deckel, mischen und paar Stunden ruhen lassen. Als Beilage servieren.

Diese Pickle kann man bis zu 2 Wochen lang im Kühlschrank behalten.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies