Vegetarisch

70% der indischen Bevölkerung sind Vegetarier. Indien produziert die größten Sortimente von Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten in der Welt. Diese werden dann auf verschiedene Weise mit einigen Rezepten gekocht. Jede Region hat ihren eigenen Weg der Zubereitung eines Gerichtes. Gemüse wird gebraten und geschmort oder vorgegart, bevor andere Zutaten hinzugefügt werden. Frisches Gemüse, richtig gekocht, ist die Basis für gutes Essen und eine Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten. Die asiatischen Märkte in Deutschland bieten jetzt eine Vielzahl von indischem Frischgemüse.

Puree GemuseDieses indische Rezept für Gemüse und Linsen, zusammen gekocht und püriert, ist sehr einfach vorzubereiten, es ist gesund und schmeckt. Geeignet für Veganer

Zutaten:

175g Chana Dal (gelbe Split- oder Kicher-Erbsen), gewaschen, ca. eine Stunde in Wasser eingeweicht, und in einem Sieb abgetropft
3 EL Öl
500g Spinat, gewaschen und abgetrocknet
1 große Kartoffeln, geschält, gewaschen und in Würfel geschnitten
1 große Zwiebel, geschält und in Würfel geschnitten
4 Tomaten
1/2 TL Kurkumapulver
1/2 TL Chilipulver
1/2 TL Korianderpulver
1/2 TL Kreuzkümmelpulver
3 grüne Chilischotten
1/2-1 TL Salz

Zubereitung:

1. Das Öl in einem größerem Topf erhitzen, und wenn heiß alle Zutaten plus 700ml Wasser dazugeben.
2. Zum kochen bringen, Hitze auf niedrig stellen, und zugedeckt ca. 30 – 40 Minuten ankochen lassen bis das Dal weich geworden ist.
3. Deckel offnen, Hitze hoch stellen und restliche Flüssigkeit verdampfen lassen. Hitze abschalten und alles pürieren. Warm servieren mit z.B. Reis oder Roti.

JoomBall - Cookies