Vegetarisch

70% der indischen Bevölkerung sind Vegetarier. Indien produziert die größten Sortimente von Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten in der Welt. Diese werden dann auf verschiedene Weise mit einigen Rezepten gekocht. Jede Region hat ihren eigenen Weg der Zubereitung eines Gerichtes. Gemüse wird gebraten und geschmort oder vorgegart, bevor andere Zutaten hinzugefügt werden. Frisches Gemüse, richtig gekocht, ist die Basis für gutes Essen und eine Quelle von Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten. Die asiatischen Märkte in Deutschland bieten jetzt eine Vielzahl von indischem Frischgemüse.

Paneer Cremige sauceNoch ein indische Rezept für Paneer mit einer Cremigen Sauce, sehr lecker und einfach zu kochen. Unter Hinweis (Paneer) gibt’s auch, wie Paneer selber zuhause hergestellt werden kann.

Portionen: 4

Zutaten:

2 EL Cashewkerne, fein gehackt
1 grüne Chilischote, gewaschen, Samen entfernt und klein geschnitten
1 Stück Ingwer (ca. 1 cm), geschält und fein gerieben oder gehackt
2 Zwiebeln, geschält und fein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
3 EL Öl
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 Msp. Asafoetida (wenn vorhanden)
1 Lorbeerblatt
½ EL gemahlener Koriander
½ TL Kurkumapulver
½ TL Chilipulver
½ TL Garam Masala
3 Tomaten mit Mixer Püriert oder 200 g fertig passierte Tomaten
250g Naturjoghurt oder 200g Koch Sahne, wie von Rama
250g Paneer (siehe „Hinweis“ Paneer selber herstellen; ersatzweise Halloumi, Tofu oder ausgedrückter Hüttenkäse), in ca. 2 cm große Würfel geschnitten
½ TL Salz
1 kleiner Bund Koriander, gewaschen, getrocknet und Blätter fein geschnitten

Zubereitung:

1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Kreuzkümmelsamen darin paar Sekunden braten. Asafoetida, Zwiebeln, Lorbeer, Knoblauch und grüne Chili dazugeben und ca. 5 Min. alles dünsten.
2. Cashewkerne, Ingwer, Korianderpulver, Kurkuma und Chilipulver dazugeben und alles ca. 3 Min. braten, auf mittlere Hitze.
3. Tomaten und Salz in Topf geben, alles gut mischen und zugedeckt 5 Minuten kochen lassen. Paar Minuten abkühlen lassen, den Lorbeer entfernen und alles zu einer feinen Soße pürieren.
4. Joghurt oder Sahne unter die Tomaten Sauce mischen und 5 Minuten köcheln lassen (zugedeckt).
5. Den Paneer und Garam Masala in die Sauce geben und ca. 10 Minuten auf niederige Hitze kochen lassen.
6. Koriander über den Paneer streuen und warm servieren mit Nan/Naan oder Roti.

 

Cookies