Salat

Alle Vegetarier wissen, dass eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung von Körnern (Brot, Getreide, Reis), Hülsenfrüchte (Dals, getrockneten Bohnen und Erbsen), Milchprodukte (Joghurt, Buttermilch und Käse) und Obst sowie Gemüse der Schlüssel für eine gute Gesundheit ist. Raitas sind eine hervorragende Möglichkeit zur Einführung von Milchprodukten in Ihre Mahlzeiten. Sie sollen neben den heißen Gerichten den Gaumen abkühlen und erfrischen. Für einen authentischen Raita empfehle ich die Verwendung von vollfettem Joghurt. Kleine Salate, genannt Kachumber, sind leichte Portionen frischen Gemüse oder Obst, mit leichtem Dressing. Diese sind in der Regel mit dem Hauptgericht serviert.

Gurken ZwiebelStücke von Gurken werden mit Zwiebelringen, grünen Chilischoten, fein gehacktem Koriander und Zitronensaft kombiniert, um diesen appetitlichen und erfrischenden Salat zu machen. Diese Rezept ist für Veganer geeignet. 

Zutaten:

1 Gurke
2 mittelgroße Zwiebel, geschalt und in ringe geschnitten
1-2 grüne Chilischotten, fein geschnitten
2-3 TL Korianderkraut, fein geschnitten
½ TL Salz
Etwas frisch gemahlene schwarze Pfeffer
2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

1. Schneide ein Viertel der Gurke in dünne Scheiben und das restliche Stück in Würfeln (ca. 1 cm).
2. Die Gurkenscheiben auf einen Teller legen
3. Trennen Sie die Zwiebelringe und ordnen Sie über die Gurke.
4. Gewürfelt Gurke, Chilischoten und Koriander mischen und auf Zwiebelringe verbreiten.
5. Mit Salz und Pfeffer würzen, den Zitronensaft über den Salat geben und servieren.

Ein erfrischender Salat, der gut mit sehr scharfen Speisen passt.

JoomBall - Cookies