Salat

Alle Vegetarier wissen, dass eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung von Körnern (Brot, Getreide, Reis), Hülsenfrüchte (Dals, getrockneten Bohnen und Erbsen), Milchprodukte (Joghurt, Buttermilch und Käse) und Obst sowie Gemüse der Schlüssel für eine gute Gesundheit ist. Raitas sind eine hervorragende Möglichkeit zur Einführung von Milchprodukten in Ihre Mahlzeiten. Sie sollen neben den heißen Gerichten den Gaumen abkühlen und erfrischen. Für einen authentischen Raita empfehle ich die Verwendung von vollfettem Joghurt. Kleine Salate, genannt Kachumber, sind leichte Portionen frischen Gemüse oder Obst, mit leichtem Dressing. Diese sind in der Regel mit dem Hauptgericht serviert.

Süd indische SalatSüdindischen Küche verwendet eine Vielzahl von Linsen und Gemüse, und dieser Salat ist auszeichnet durch seine bunte Farben, köstliche Geschmack und knusprige Textur. Für Veganer geeignet. 

Zutaten:

2 EL Mung Dal, (gespaltete Mung Bohnen, ohne Haut), gewaschen und ca. 30 Minuten in Wasser eingeweicht
1 Gurke, geschält und in sehr kleine Würfel geschnitten
1 Karotte, geputzt und in sehr keine Würfel geschnitten
2 EL fein geschnittene Korianderkraut
1 Chilischote, in feine Ringe geschnitten
1 EL Kokosnuss, frisch gerieben oder trockene flocken
1 TL Ingwersaft (etwas Ingwer zerreiben und Saft ausdrücken
3 EL Zitronensaft
Salz nach Geschmack
Paar Kirschtomaten zum garnieren

2 EL Öl
1 TL Senfkörner
1 trockene rote Chilischotte
Paar Curryblätter
Pries Hing (Asafetida/Taufelsdreck, optional)

Zubereitung:

1. Alle ersten 10 Zutaten in einer großen Schüssel mischen.
2. Öl erhitzen und Senfkörner darin 1-2 Minuten braten.
3. Hing, Curryblätter und Chilischotte dazugeben und kurz anbraten. Dieses mit Gemüse gut zusammen mischen.
4. Mit Tomaten garnieren und servieren.

JoomBall - Cookies