Salat

Alle Vegetarier wissen, dass eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung von Körnern (Brot, Getreide, Reis), Hülsenfrüchte (Dals, getrockneten Bohnen und Erbsen), Milchprodukte (Joghurt, Buttermilch und Käse) und Obst sowie Gemüse der Schlüssel für eine gute Gesundheit ist. Raitas sind eine hervorragende Möglichkeit zur Einführung von Milchprodukten in Ihre Mahlzeiten. Sie sollen neben den heißen Gerichten den Gaumen abkühlen und erfrischen. Für einen authentischen Raita empfehle ich die Verwendung von vollfettem Joghurt. Kleine Salate, genannt Kachumber, sind leichte Portionen frischen Gemüse oder Obst, mit leichtem Dressing. Diese sind in der Regel mit dem Hauptgericht serviert.

Mixed Salad nutsInder essen ganz wenig grünen Salat, wie wir es in Deutschland kennen, aber viel gemischten Gemüsesalat, wie dieser hier, als Beilage. Diesen indische Rezept schmeckt auch lecker mit Mais und Paprika. Geignet für Veganer

Zutaten:

1 rote Zwiebel, fein gehackt
1 Salatgurke, fein gehackt
2 Tomaten, fein geschnitten
3 EL Koriandergrün, fein gehackt
1 Chilischote, fein gehackt
2 EL Zitronensaft
1 TL Öl
100g Erdnüsse oder Cashewnüsse, grob gehackt
Salz, Pfeffer (gemahlen)
½ TL Chaat Masala oder ersatzweise ½ TL Chilipulver und ½ TL Kreuzkümmelpulver

Zubereitung:

1. Zwiebel, Salatgurke, Tomaten, Koriandergrün, Chilischoten und Zitronensaft in einer Schüssel vermischen.
2. Öl in einer Pfanne stark erhitzen. Nüsse und Salz hinzufügen und eine Minute braten.
3. Pfeffer und Chaat Masala darüber streuen, umrühren und ein bis zwei Minuten braten (Vorsicht: das brennt leicht an). Vom Herd nehmen und über die Salatmischung geben. Als Beilage servieren.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies