Brote 

Vollkornbrote spielen eine wichtige Rolle in der Welt ältesten Küche. Verschiedene Mehl-Mischungen, Gestaltungstechniken und Kochgeraten produzieren eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Es gibt verschiedene Arten von indischen Broten: in der Pfanne gebackenes Brot (wie Chapati, Roti, Phulka), in der Pfanne- -gebratenes Brot (wie Paratha), frittiertes Brot (wie Puri und Bhatura) und im Tandoor gebackene (wie Nan). Hauptsächlich wird Weizenmehl für Brot verwendet. Manchmal wird auch Mehl von Kichererbsen, Mung-Bohnen, Urad-Dal, Mais, Reis, Gerste, Hirse oder Buchweizen benutzt, um einen anderen Geschmack zu erzielen.

Gobi ParathaGeriebene rohe Blumenkohl, gemischt mit ganzen und gemahlenen Gewürzen, macht eine ausgezeichnete Füllung für die Parathas. Parathas können zu jeder Zeit des Tages gegessen werden, aber häufig werden sie in nordindischen Häusern zum Frühstück serviert. Geeignet für Veganer

Zutaten:

500g Vollkornweizenmehl
150-200ml warmes Wasser
3 EL Pflanzenöl
½ TL Salz

Für die Füllung:
400-500g Blumenkohl
1 stuck frische Ingwer, ca. 2cm lang, gerieben
1-2 grüne Chilischotte(n)
1 TL Königskümmel (Ajowan)
1 TL Garam Masala
½ - 1 TL Chilipulver
½ - 1 TL Salz

Extra: Öl zum braten

Zubereitung:

1. Mischen Sie das Mehl, Salz und Öl und mit genügend Wasser knete es zum einem festen Teig. Stelle den Teig eine halbe Stunde zur Seite.
2. Mischen Sie die Zutaten für die Füllung bis keine Klumpen mehr da sind. Teilen Sie das in 8 Portionen.
3. Teilen Sie den Teig in ca.16 Bällchen und streuen Sie etwas Mehl auf der Arbeitsfläche.
4. Rolle jeweils einen Ball zu einem dicken kleinen Kreis aus (mit Hilfe von etwas Mehl).
5. Geben Sie die Blumenkohl-Füllung in die Mitte von einem Teig Kreis. Legen Sie einem zweiten Kreis darauf. Drucken Sie beide Kreis-Rande zusammen sodass die Füllung ganz bedeckt ist.
6. Streuen Sie etwas Mehl auf den Teig und die Arbeitsfläche. Legen Sie das auf die Arbeitsfläche und drücken Sie ihn mit dem Nudelholz vorsichtig in die Form eines Pluszeichens, zu einem flachen, nicht zu dünnen Kreis. Dass Füllung muss gleichmäßig überall verteilt sein.
7. Erhitzen Sie eine Pfanne auf mittlere Temperatur und geben Sie etwas Öl / Butter zum Einfetten hinein. Backen Sie dann beide Paratha-Seiten indem Sie ihn zwischendrin umdrehen so dass beide Seiten schön braun werden.
8. Servieren Sie die warme Parathas mit Joghurt, Chutney oder Pickels.

Gobi Paratha1  Gobi Paratha2  Gobi Paratha3 

 

 

 

JoomBall - Cookies