Brot

Vollkornbrote spielen eine wichtige Rolle in der Welt ältesten Küche. Verschiedene Mehl-Mischungen, Gestaltungstechniken und Kochgeraten produzieren eine Vielzahl von Geschmacksrichtungen. Es gibt verschiedene Arten von indischen Broten: in der Pfanne gebackenes Brot (wie Chapati, Roti, Phulka), in der Pfanne- -gebratenes Brot (wie Paratha), frittiertes Brot (wie Puri und Bhatura) und im Tandoor gebackene (wie Nan). Hauptsächlich wird Weizenmehl für Brot verwendet. Manchmal wird auch Mehl von Kichererbsen, Mung-Bohnen, Urad-Dal, Mais, Reis, Gerste, Hirse oder Buchweizen benutzt, um einen anderen Geschmack zu erzielen.

Buchweizenmehl Roti (Glutenfreies)

Buchweizen

BuchweizenRotis sind nahrhaft, haben viel Eiweiß, sind Glutenfrei und überraschend geschmeidig. Da dieses Mehl / Teig nicht klebrig und schwer zu verarbeiten ist, hilft es, etwas Milch (oder sogar etwas Joghurt) hinzuzufügen. Dies macht das Rollen der Rotis etwas einfacher. Diese Rotis bieten einen ausgeprägten, robusten Geschmack und ergänzen viele Currys sehr gut. Sie können auch alleine gegessen werden oder mit Marmelade oder Honig. Für Veganer geeignet. 

Weiterlesen ...

Rajagro Roti (Amaranth-mehl Brot, Gluten-frei)

Rajagro Roti

Rajagro / Rajigra / Amaranth Roti ist in Gujarat sehr beliebt, vor allem in der Fastenzeit. Dies Brot ist aber auch geeignet für Gluten Allergiker. Das Mehl ist in Reformhäusern oder in indischen Lebensmittelgeschäften leicht erhältlich. Da Rajagro / Amaranth-Mehlteig allein schwer auszurollen ist, bietet die Kartoffelpüree die Klebrigkeit, die es leicht macht, die Rotis zu formen. Vegan und Gluten frei.

Weiterlesen ...

Ragi Roti (Fingerhirse)

Ragi roti

Ragi (oder Fingerhirse) ist eine Getreideart und eine Nutzpflanze aus der Familie der Süßgräser. Ragimehl ist Gluten-frei, sehr gesund für Diabetiker und hat einen hohen Eisenanteil. Dieses Mehl ist in vielen indischen Lebensmittelgeschäften oder online erhältlich.

Weiterlesen ...

Kichererbsen Mehl Roti (Gluten-freie Brot)

Kichererbsen Roti

Dieser Gluten freie Kichererbsenmehl-Roti ist einfach zuzubereiten und schmeckt hervorragend. Es ist jedoch eher ein wenig "trocken" und wird daher am besten heiß und frisch mit einem Curry (der eine Soße hat) oder mit Joghurt serviert. Für Veganer geeignet.

Weiterlesen ...

Juwar (Sorghum / Milo Mehl) Roti, Gluten-frei

Juwar Brot

Juwar oder Sorghum, eine Art Hirse, ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel in Indien und gehört zur Familie der Süßgräser. Es hat einen nüßigen und leicht süßen Geschmack und eignet sich für alle möglichen Backwaren. Sorghummehl enthält viele Ballaststoffe und Proteine und ist Gluten-frei.

Weiterlesen ...

Bajra Roti (Perlhirsemehl Brot, Gluten freie)

Bajra Roti

Perlhirse (auch Rohrkolbenhirse, Kolbenhirse oder Pinselgras genannt) ist eine Getreideart das sehr Gesund ist. Es hat keine Gluten aber jede Menge Eiweiß und guten, ungesättigten Fettsäuren, außer wertvollen Vitamin- und Mineralstoffmix! Bajra Rotis sind sehr bekannt in Gujarat und Rajasthan und werden normalerweise mit den Händen abgeflacht und auf einem offenen Holzfeuer gekocht. Dies Brot ist Gluten-frei und für Veganer geeignet.

Weiterlesen ...

Gadai (Paratha mit Erbsen)

Peas ParathaTraditionell werden die ganzen (Erbsen) Hülsen zuerst in Salzwasser gekocht und dann geschält. Die Erbsen werden dann zerquetscht und mit Knoblauch und anderen Gewürzen gemischt, um die Füllung für die Paratha zu machen. Um die Arbeit zu reduzieren, verwende ich gewöhnlich gefrorene Erbsen für dieses indische Rezept.

Weiterlesen ...

Palak Puri (Puri/Poori mit Spinat)

Spinach PuriDiese Kombination aus Spinatpüree, Vollkornmehl und Gewürzen verleiht diesen Puris einen ungewöhnlichen Geschmack und Farbe. Sie schmecken köstlich serviert mit eine Tasse Chai oder mit einem Joghurt. Diese Brot ist für Veganer geeignet. 

Weiterlesen ...

Pudina Paratha (Paratha mit Minze)

Mint ParathaMinze gibt diesen Parathas einen interessanten Geschmack, und je nach Ihrer Präferenz können Sie mehr oder weniger hinzufügen. In diese Indische Kochrezept habe ich marokkanische Minze Sorte benutzt aber es schmeckt auch bestimmt mit andere Sorten. Für Veganer geeignet.

Weiterlesen ...

Cookies