Fisch und Meeresfrüchte

Indien ist von drei Seiten vom Meer umgeben und frischer Fisch, sowie Meeresfrüchte aller Arten, sind in den Küstengebieten reichlich zu finden. Bengalen im Osten Indiens ist bekannt für seine Fischküche und Kingsize Garnelen sind hier besonders berühmt. In den südlichen und westlichen Küstengebieten gibt es einen Überfluss an Schalentieren. Außerhalb Indiens findet man nicht so viele Fischgerichte auf der Speisekarte eines Restaurants. Das liegt einmal daran, dass Indien ganz eigene Fischarten hat, auf die die Rezepte abgestimmt sind. Ich habe hier ein paar authentische Rezepte abgestimmt auf alles, was in Deutschland zu bekommen ist. Bitte achten Sie bei Fisch und Garnelen auf Qualität. Passen Sie die Garzeiten entsprechend an, je nachdem, ob Sie frische oder gefrorene Ware verwenden.

GarC Art1Für diejenigen, die die typische Zwiebel-Tomaten-Knoblauch-Ingwer-Sauce als Zutat in ihrem indischen Essen lieben, ist dieses indische Rezepte für Curry einen Versuch Wert (vor allem, wenn Sie es mit einigen warmen Naan genießen können).

Zutaten:

400g Garnelen, geschält, Küchenfertig
1 TL Zitronensaft
1 TL Salz
6 EL Öl
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Koriandersamen
10 Pfefferkörner
6 Nelken
400g Zwiebel, geschält und in Ringe geschnitten
1 EL Ingwer, geschält und fein gehackt
200g Tomaten, gewaschen und in scheiben geschnitten
½ TL Kurkumapulver
2 - 3 trockene rote Chilischotte, klein gehackt
1 TL Garam Masala
ca. 2 TL Koriandergrün, gewaschen, getrocknet und fein gehackt

Zubereitung:

1. In einem großen Topf Wasser, Salz und Zitronensaft zum Kochen bringen. Hitze abschalten und die Garnelen dazu geben. Nach 3 – 4 Minuten Wasser abgießen und Garnelen auf Küchenpapier trocknen lassen.
2. Öl in einem Topf erhitzen und Kümmel, Koriandersamen, Pfefferkörner und Nelken dazu geben und ein paar Sekunden anbraten.
3. Ingwer und Zwiebel dazu geben und ein paar Minuten kochen, bis die Zwiebeln weich sind.
4. Tomaten, Kurkuma, rote Chili und Garam Masala mit den Zwiebeln im Topf gut mischen und weiter kochen bis Tomaten weich sind.
5. Garnelen dazu geben und auf die höher Hitze ein paar Minuten (5 bis 10 Minuten) kochen bis sie gar sind. Mit Koriandergrün dekorieren und warm servieren mit z.B. Reis oder Naan.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies