Fisch und Meeresfrüchte

Indien ist von drei Seiten vom Meer umgeben und frischer Fisch, sowie Meeresfrüchte aller Arten, sind in den Küstengebieten reichlich zu finden. Bengalen im Osten Indiens ist bekannt für seine Fischküche und Kingsize Garnelen sind hier besonders berühmt. In den südlichen und westlichen Küstengebieten gibt es einen Überfluss an Schalentieren. Außerhalb Indiens findet man nicht so viele Fischgerichte auf der Speisekarte eines Restaurants. Das liegt einmal daran, dass Indien ganz eigene Fischarten hat, auf die die Rezepte abgestimmt sind. Ich habe hier ein paar authentische Rezepte abgestimmt auf alles, was in Deutschland zu bekommen ist. Bitte achten Sie bei Fisch und Garnelen auf Qualität. Passen Sie die Garzeiten entsprechend an, je nachdem, ob Sie frische oder gefrorene Ware verwenden.

FC SI 1 3 copyIn diesem indische Rezept werden der Fisch und die dazu servierte Sauce separat vorbereitet - untypisch in Indien. Aber die üblichen indischen Aromen sind vorhanden. Das Gericht kann gut als Vorspeise serviert werden.

Zutaten:

2 Portionen helles Fischfilet, in mundgerechte Stücke geschnitten
1 Stück frischen Ingwer, ca. 3 cm, in kleine Stifte geschnitten
2 Knoblauchzehen, klein gehackt
1 - 2 grüne Chilischote(n), gewaschen, Samen entfernt und klein gehackt
1 Zwiebel, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 EL Öl
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 EL Korianderpulver
½ TL Kurkumapulver
1 kleine Dose Kokosmilch
1 große Tomate, gewaschen und in Würfel geschnitten
½ TL Salz
½ TL Chilipulver
2 - 3 Zweige Koriandergrün, gewaschen und grob gehackt

Zubereitung:

1. In einer großen Pfanne das Öl heiß werden lassen und darin Kreuzkümmel ganz kurz anbraten. Knoblauch, Chili und Ingwer dazu geben und 2 bis 3 Minuten braten.
2. Die Zwiebeln dazu geben und alles gut vermengen. Auf niedriger Hitze die Zwiebeln braten (ca. 5 Minuten) bis sie beinahe eine braune Farbe haben.
3. Korianderpulver und Kurkuma dazu geben und unter ständigem rühren einige Sekunden leicht anrösten.
4. Mit der Kokosmilch aufgießen und die Soße nun bei geringer Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen.
5. Die Soße mit Salz abschmecken und den Fisch einlegen; der Fisch ist in 3 bis 4 Minuten gar.
6. Die Tomate hinzufügen (diese sollte nur heiß werden) und mit Chilipulver abschmecken.
7. Mit frischem Koriandergrün garnieren. Heiß mit Zitronen oder Kokos Reis, oder Naan servieren.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies