Fisch und Meeresfrüchte

Indien ist von drei Seiten vom Meer umgeben und frischer Fisch, sowie Meeresfrüchte aller Arten, sind in den Küstengebieten reichlich zu finden. Bengalen im Osten Indiens ist bekannt für seine Fischküche und Kingsize Garnelen sind hier besonders berühmt. In den südlichen und westlichen Küstengebieten gibt es einen Überfluss an Schalentieren. Außerhalb Indiens findet man nicht so viele Fischgerichte auf der Speisekarte eines Restaurants. Das liegt einmal daran, dass Indien ganz eigene Fischarten hat, auf die die Rezepte abgestimmt sind. Ich habe hier ein paar authentische Rezepte abgestimmt auf alles, was in Deutschland zu bekommen ist. Bitte achten Sie bei Fisch und Garnelen auf Qualität. Passen Sie die Garzeiten entsprechend an, je nachdem, ob Sie frische oder gefrorene Ware verwenden.

Green PrawnsDiese grünen Garnelen sind ungewöhnlich, nicht nur in ihrer Farbe, sondern auch in ihrem Geschmack. In diesem indische Rezept für Garnelen sorgt eine Kombination von Koriander, Minze, Paprika und Kokosnuss für einen besonderen Geschmack.

 

Zutaten:

1 Zwiebel, mittelgroß, geschält und grob geschnitten
3 – 4 Zweige Koriandergrün, gewaschen und geschnitten
6 -7 Blätter Minze, gewaschen
1 grüne Paprika, gewaschen und grob geschnitten
3 - 4 grüne Chilischoten, gewaschen
ca. 50g Kokosnuss, frisch oder getrocknet
3 TL Ghee / Butter / Öl
750g Garnelen, bereits geschält
1/2 TL Salz

Zubereitung:

1. Außer Fett und Garnelen, all andere Zutaten in eine Mixer pürieren.
2. Fett in einer Pfanne / Topf erhitzen, die pürierte Zutaten dazu geben und 3 – 4 Minuten auf niedrige Hitze braten.
3. Die Garnelen und Salz in die Pfanne geben, alles gut mischen und für 8 – 10 Minuten kochen bis die Garnelen gar sind. 

Servieren Sie das Gericht als Vorspeise mit Chutney und Naan oder als eine Beilage mit Salat.

 

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies