Saisonale Küche

Heutzutage kann man Gemüse und Obst ganzjährig kaufen, importiert aus allen Teilen der Welt. Wir bei Karai glauben, dass man frisches, regionales, Gemüse und Obst kaufen soll, je nach Saison, um Vitamine und Mineralstoffe zu erhalten und etwas Gutes für die Umwelt zu tun. Dieser Abschnitt stellt regelmäßig neue Rezepte vor, die basierend auf der Verfügbarkeit von saisonalen, lokalen, Gemüse und Obst sind.

Grünkohl

Ich hatte Grünkohl noch nie gemocht. Vielleicht wegen die Art, wie er in Deutschland zubereitet wird, oder weil es ein Gemüse war, an das ich nicht gewöhnt war. Eine Freundin fragte, ob ich ein indisches Rezept mit Grünkohl hätte - was ich nicht tat - und dachte, ich sollte etwas "experimentieren". Im Vergleich zu Spinat hat Grünkohl einen geringeren Wassergehalt und ist oft "trocken". Ich nahm Joghurt um Flüssigkeit zuzufügen und eshat super geschmeckt.

Zutaten:

Ca. 500g Grünkohl, gewaschen, abgetrocknet und weiche Blätter grob geschnitten
2 EL Öl oder Ghee
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Schwarze Senfsamen
2-3 Knoblauchzehen, geschält und gepresst oder in Mixer klein gehackt
½-1 TL Chilipulver
½ TL Kurkuma
½ TL Korianderpulver
½ TL Kreuzkümmelpulver
½-1 TL Salz
100ml Joghurt, niedrige Fett Anteil wenn es geht
2-3 TL Kichererbsenmehl

Zubereitung:

1. Öl oder Ghee in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel und Senf darin paar Sekunden anbraten und dann Knoblauch dazugeben. Kurz braten.
2. Alle Pulvern dazu geben und ganz kurz anbraten.
3. Füge der Grünkohl hinzu. Zugedeckt 6-8 Minuten kochen.
4. Kichererbsenmehl mit Joghurt mischen, in den Grünkohl geben und gut mischen.
5. Mit Salz abschmecken und weiter 5-8 Minuten kochen. Warm als Beilage servieren.