Kochen mit Resten 

Die Inder sind sehr gut bei Lebensmittel Recycling. z.B. übrig gebliebene Chapati werden zu einem scharfen „Hot-Pot“ verwandelt, übrig gebliebener Reis wird zu Pudding oder gebraten mit Gemüse verwendet. Karai mag keine Essen-Verschwendung und in diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie innovativ sein können mit Ihrem Reste-Essen, so dass Sie nicht das gleiche Essen zwei Tage hintereinander haben.

Rotli copySie haben übrig gebliebenen Rotis / Chapati und weissen nicht, was Sie mit ihnen tun soll? Warum machen Sie keinen „Hot Pot“ aus ihnen. Schneiden Sie das Brot in kleine Stücke (2 x 2cm). Mischen Sie etwas saueren Joghurt mit Wasser in gleicher Menge. Schälen und hacken Sie etwas Knoblauch.

Erhitzen Sie ein wenig Öl in einer Pfanne. Fügen Sie Senfkörner hinzu, wenn es heiß ist. Dann braten Sie den Knoblauch in diesem Öl für ein paar Sekunden. Das Brot, Chili- und Kurkuma-Pulver in der Topf geben und gut mischen. 1-2 Minuten unter rühren braten. Die Joghurt-Mischung dazugeben und zum Kochen bringen. Wenn es verdichtet, fügen Sie etwas Salz hinzu und schalten Sie die Hitze ab. Etwas gehackten Koriander hinzufügen und heiß servieren.

JoomBall - Cookies