Kochen mit Resten 

Die Inder sind sehr gut bei Lebensmittel Recycling. z.B. übrig gebliebene Chapati werden zu einem scharfen „Hot-Pot“ verwandelt, übrig gebliebener Reis wird zu Pudding oder gebraten mit Gemüse verwendet. Karai mag keine Essen-Verschwendung und in diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie innovativ sein können mit Ihrem Reste-Essen, so dass Sie nicht das gleiche Essen zwei Tage hintereinander haben.

Brot Hot-Pot

Bread Hot Pot

Dies ist ein leckere Gericht, das man mit altem, gehärtetem Brot machen kann, das niemand essen möchte, oder wenn man nur Brot hat und etwas „scharfes“ möchte. Man kann jede Art von Brot verwenden. Dieses Gericht eignet sich für Veganer.

Weiterlesen ...

Doodh Shiroo (Milch “Masse”)

Milk Siro

Wenn Sie abgelaufene Milch im Kühlschrank haben (Datum auf der Verpackung), die aber noch nicht schlecht geworden ist, und Sie diese nicht verschwenden wollen, dann ist dies ein gutes Rezept zum probieren. Dieses Rezept wird normalerweise verwendet um auch Peda / Penda zu machen, aber ich benutze es um Milch zu recyceln! Es ist einfach vorzubereiten und es kann wenig schief gehen, da Sie nicht sicherstellen müssen, dass die Masse feststeht oder in Form bleibt.

Weiterlesen ...

Daal-Dhokli

DhokriDal Dhokli ist ein traditionelles Gujarati Gericht. Dieses Rezept besteht aus scharfem Vollkorn, ungekochten Roti Stücken, die in Dal zur Perfektion gekocht werden. Dal Dhokli hat einen milden süßen und würzigen Geschmack, und ist normalerweise mit übriggebliebenem Toor-Daal von Tag vorher gemacht. Diese Rezept ist für Veganer geeignet. 

Weiterlesen ...

Muthia (Gedämpfte Kohlwürstchen)

Muthia 2Dies ist ein Gujarati Gericht in der Regel mit übrig gebliebenen Reis oder Khichdi gemacht. Anstelle von Kohl kann man auch Zucchini und eine Kombination aus verschiedenen Mehlen verwenden. Sie schmecken gut warm oder kalt serviert.

Weiterlesen ...

Chawal ke Pakoda (Reis Pakora)

Reis PakoraDas ist ein tolles Rezept für übrig gebliebenen Reis. Gekochter Reis wird mit Kichererbsenmehl, Zwiebeln und anderen Gewürzen gemischt, zu Bällen geformt und zu leckeren Pakoras/Pakora frittiert. Für Veganer geeignet.

Weiterlesen ...

Paratha mit Reis

Thapla2Alles was man machen kann mit übrig gebliebene Reis / Khichdi. Diese indische Rezept für Parathas schmecken super lecker gemacht mit Reis Tag vorher. Wie?

Weiterlesen ...

Khichdi mit Joghurt, Zwiebel und Gewürze

KhichdiMan kann von übrig gebliebene gekochte Khichdi eine schöne Mahlzeit machen. In diese indische Rezept habe ich Zwiebeln, Knoblauch und Joghurt benutzt aber man kann auch gehackte Tomaten anstatt Joghurt darin hinzufügen.

Weiterlesen ...

Curd Reis (Reis mit Joghurt)

Curd RiceÜbergebliebene Reis und keine Ahnung was damit? Probieren Sie diese Südindische Rezept für "Curd Reis",  Reis mariniert in Joghurt. Es ist einfacht (lecker) vorzubereiten und schmeckt super. 

Weiterlesen ...

Kela (Bananen) Curry

Banana CurryÜberreifen Bananen? Warum versuchen Sie nicht die in eine einfachen süß-würzigen Curry zu verwenden? Diese indische Rezept für Curry ist schnell vorbereitet und schmeckt dazu gut. Für Veganer geeignet. 

Weiterlesen ...

Pakora -> Pakora Kadhi

Kadhi PakoreKalten Pakoras schmacken nicht so gut wenn die nicht mehr frisch sind. Ein Weg, die noch zu verwenden, ist Kadhi zu machen und die restlichen Pakoras hinzuzufügen. Das schmeckt super und ist eine eigene Mahlzeit.

Gemüse Curry -> Toasted Sandwiches

Toasted SandwichWenn Sie einige Gemüse Curry übrig haben und weissen nicht, was Sie damit zu konnen, versuchen Sie „Toasted Sandwiches“ aus ihnen zu machen. Legen Sie das Gemüse mit etwas geriebenem Käse zwischen Toastbrot und rösten Sie sie in ein Sandwichmaker. Warm mit einem Tomaten Chutney servieren. Für Veganer geeignet. 

Cookies