Grillen

Die meisten indischen Grillspeisen (z.B. Tandoori Chicken und Kebabs) und Brote (wie Naan) sind in einem Tandoor-Ofen (aus Lehm oder Ton hergestellt) gegart. Fleisch und Fisch werden mit einer besonderen würzigen Marinade frisch zubereitet und darin gegrillt. Im Tandoori-Ofen können sich die einzigartigen Aromen voll entfalten und sorgen somit für ein einmaliges Geschmackserlebnis. Aber ohne Tandoor schmecken diese Gerichte jedoch auch super, wenn sie über dem offenen Feuer im Sommer oder unter dem Elektrogrill in der Küche gegrillt sind.

FrühkartoffelIch mag diese indische Rezept für gegrillten Kartoffeln zusammen mit Tandoori Chicken und eine Raita, in der Grill Saison. 

Zutaten:

1 Kg Früh- oder kleine Kartoffeln, in Salz Wasser bissfest gekocht und geschält
1 EL Joghurt
1 TL Salz

Für die Marinade:
1 Bund / Topf frischer Korianderkraut, gewaschen, getrocknet und grob gehackt
1 TL Kreuzkümmelsamen
3 grüne Chilischoten, gewaschen und grob geschnitten
1 TL Zitronensaft
½ TL Salt

Holz (halbe Stunde in Wasser eingeweicht) oder Metall Spieße (mit etwas Öl bepinselt)

Zubereitung:

1. Außer Salz, alle Zutaten für die Marinade pürieren. Salz und Joghurt dazu mischen.
2. Kartoffeln und Marinade zusammen mischen in einer Schüssel und mindestens eine Stunde marineren lassen.
3. Paar Kartoffeln auf einen Spieß aufreihen, mit etwas Marinade bepinseln und auf einem heißen Grill paar Minuten grillen bis sie „knusprig“ sind. Warm mit z.B. ein Minze Chutney servieren.

JoomBall - Cookies