Fleisch und Hähnchen

Man könnte sagen, dass in Indien fast alle Religionen der Welt nebeneinander bestehen. Jede Religion schließt die Verwendung bestimmter Lebensmittel aus, so essen Hindus z. B. kein Rindfleisch, Muslime kein Schweinefleisch, und Jains sind Vegetarier. Hammel-, Lamm- und Hühnerfleisch sind daher die am weitesten verbreiteten Fleischsorten zum Essen. Fleisch ist oft vor dem Kochen mariniert, nicht nur um seinen Geschmack zu verbessern, sondern auch, um es „einzuweichen“. Zutaten wie Zitronensaft oder Joghurt sind gemischt mit Gewürzen und das Fleisch wird für einen festgelegten Zeitraum in der Mischung gelassen.

Chicken CurryDieses indische Rezept für Hähnchen Curry ist sehr typisch. Es werden viele Gewürze benutzt, die diesem Gericht seinen sehr besonderen Geschmack verleihen.

Zutaten:

Ca. 1Kg Hähnchenbrustfillet, Haut entfernt, gewaschen, getrocknet und in ca. 3 – 4 cm Stücke geschnitten
5 EL Öl / Ghee / Butter
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 Stück Zimtstange, ca. 5 cm
10 Pfefferkörner
5 Kardamomkapseln
5 Stück Nelken
3 Zwiebeln, geschält und klein gehackt oder in Mixer püriert
4 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt
1 Stück Frisch Ingwer, ca. 4 cm, geschält und fein gerieben oder gehackt
2 – 3 grüne Chilischotten, gewaschen, Samen entfernt und klein gehackt
5 große Tomaten, gewaschen und püriert
1 TL Salz
1 TL Kurkumapulver
1 TL Chilipulver
1 TL gemahlene Koriandersamen
1 TL gemahlene Kreuzkümmelsamen
2 EL Joghurt
1 TL Garam Masala
3 EL gehackte Koriandergrün

Zubereitung:

1. Fett in einem großen Topf oder Wok erhitzen und darin Kreuzkümmelsamen ein paar Sekunden braten. Zwiebel dazugeben und auf mittlere Hitze braten bis sie bräunlich sind.
2. Knoblauch, Ingwer und grünen Chili mit Zwiebel mischen und weitere 2 bis 3 Minuten braten.
3. Tomaten, Salz, Chilipulver, Kreuzkümmelpulver, Korianderpulver und Joghurt dazu geben und weiter offen kochen, ca. 5 Minuten.
4. Temperatur niedrig stellen und das Fleisch mit der Zwiebel-Tomaten Sauce gut mischen. Zudecken und kochen bis das Fleisch gar ist. Bitte ein paar mal umrühren sodass nichts anbrennt oder klebt.
5. 200ml Wasser zu Hähnchen geben und kochen (zugedeckt) bis die Sauce sämig ist.
6. Garam Masala und Koriandergrün zugeben, gut mischen und Hitze abschalten.

Dieser typische Chicken Curry schmeckt am bestens mit Reis oder Roti.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies