Chutneys

Sowohl frische, als auch gekocht, Chutneys sind pikante Saucen, die als Akzente zu anderen Gerichten dienen. Eine Mahlzeit ohne ein Klecks Chutney oder Pickle ist oft unvorstellbar. In einigen Fällen spielen Chutneys mehr als nur eine Nebenrolle und sind sehr wichtig für den Charakter eines Gerichtes (z. B. Dosa oder Idly). Zutaten wie Ingwer, Chili, Zitronensaft, Kokos, Nüsse, Früchte und Gewürze geben Chutneys nicht nur den Geschmack, sondern fördern auch die Verdauung.

Imly ChutneyDieses indisches Rezept für Chutney verbindet etwas Süßes (Datteln) mit etwas Sauerem (Tamarinde) und das gibt eine sehr interessante Sauce, die mit frittierten Vorspeisen super schmeckt. Für Veganer geeignet. 

Zutaten:

60g Tamarinde „Fleisch“, ohne Stein
15-20 Datteln, ohne Stein
250ml Wasser
4 EL braunen Zucker
½ TL Salz
½ TL Chilipulver
¼ TL Korianderpulver
1 TL gemahlenen Kreuzkümmel

Zubereitung:

1. Tamarinde, Datteln und Wasser in einen Topf geben und ankochen lassen. Hitze niedrig stellen und weitere 8-10 Minuten kochen bis die Tamarinde weich ist. Abkühlen lassen.
2. Tamarinde und Datteln mit Pürierstab oder Mixer pürieren, durch ein Sieb den Sud auffangen.
3. Diesen Sud mit den restlichen Zutaten nochmals in einem Topf 4-5 Minuten auf niedriger Hitze ankochen lassen.
4. Abkühlen lassen und z.B. mit Samosa servieren.

Dieses Chutney hält gut zugedeckt im Kühlschrank fast eine Woche lang.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies