Bohnen und Linsen

Jahrhundertelang wurden getrocknete Erbsen und Bohnen Teil der indischen kulinarische Tradition, inzwischen anerkannt als eiweißreiches Grundnahrungsmittel. In Indien ist Dal der Oberbegriff für alle Mitglieder der getrockneten Erbsen- und Bohnenfamilie, sowie den Gerichten mit ihnen. Am häufigsten verwendete Bohnen und Linsen für Dals sind: Aduki Bohnen, Black-eyed Peas, Chana Dal, Kichererbsen, Kidneybohnen, Muth Bohnen, Erbsen, Toovar Dal, Mung und Urud (ganz, Split mit Haut, oder Split ohne Haut). Das Repertoire an Dal Gerichten ist so groß, dass Sie jeden Tag ohne Wiederholung ein neues kochen können und dies monatelang.

Dal SpinachDies ist ein sehr gesundes Rezept für die Zubereitung von Spinat und Mung-Dal mit wenigen indischen Gewürzen. Diese indische Rezept ist geeignet für Veganer

Zutaten:

200g gelbe Moong (Mung) Daal (Linsen)
1 TL Salz
1 TL Kurkuma
200g Spinat, gewaschen und fein geschnitten
2 EL Ghee / Öl
½ EL Kreuzkümmel
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
1 frischen Ingwer, ca. 1 cm, geschält und fein gehackt
½ TL Chilipulver
½ TL gemahlene Koriandersamen
½ TL gemahlene Kreuzkümmelsamen
½ TL Garam Masala

Zubereitung:

1. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Die Linsen waschen und in das kochende Wasser geben. Salz und Kurkuma hinzufügen und bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. halb zugedeckt kochen lassen.
2. Spinat zu Linsen geben und 10 Minuten mitkochen lassen.
3. Das Ghee / Öl in einer Pfanne schmelzen lassen. Kreuzkümmel dazugeben und ½ Minute rösten.
4. Knoblauch und Ingwer zugeben und 1 Minute braten. Danach die restlichen Gewürze (außer Garam Masala) hinzufügen und weiter ½ Minute mit braten.
5. Die Mischung zu den fertigen Linsen geben und leicht unterrühren.
6. Alles noch mal zum Kochen bringen (auf niedrige Hitze) und 5 bis 10 Minuten alles durchziehen lassen. Bitte oft rühren.

Dazu schmecken RotiNaan oder Paratha.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies