Süßspeisen

Indien ist ein Land mit einer Vorliebe für Süßigkeiten. Die lebendige Kunst der Zubereitung von Süßigkeiten ist weitgehend von aufeinander folgenden Generationen von Tempel-Köchen und professionellen Chefs erhalten geblieben. Es gibt viele verschiedene Süßigkeiten: Halwas hergestellt aus Früchten, Gemüse, Nüssen, Mehl oder Grieß; Bengali Süßigkeiten aus Käse und Milch; nordindische Milch Burfis; gebratenes Gebäck mit, oder getränkt in, aromatisierten Sirupe; gekühlte Milchpuddings; und Desserts aus Früchten hergestellt. Die meisten indischen Nachtische werden mit einer Mahlzeit serviert, als Kontrast zu anderen scharfen und würzigen Gerichten.

Apfel HalwaDies ist ein einfaches und ausfallsicheres Rezept von Apfle Halwa. Es ist schnell herzustellen und kann leicht mit jeder Art von Äpfeln hergestellt werden. Man kann auch leicht Apfelkompott verwenden, um es herzustellen. Es ist für Veganer geeignet, wenn ein Ersatz für Ghee verwendet wird.

Zutaten (4 Personen):

5-6 Äpfeln, gewaschen und gerieben (mit oder ohne Schäle)
3 EL Ghee oder Butter
50-100g Zucker (je nachdem wie süß die Äpfel sind und wie süß Sie Ihre Desserts mögen)
½ TL Zimtpulver
½ TL Kardamompulver
Pries Muskat
Paar Mandeln und Pistazien, klein geschnitten

Zubereitung:

1. In einer Pfanne Ghee / Butter bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald es heiß ist, die Äpfel hinzufügen.
2. Die Äpfel kochen, bis das gesamte Wasser verdampft ist. Bitte oft rühren. Dies dauerte etwa 7-8 Minuten.
3. Jetzt Zucker hinzufügen und mischen. Wenn der Zucker schmilzt, wird die Halwa wieder flüssig. 5 Minuten lang unter ständigem Rühren kochen, bis alles Wasser verdunstet ist.
4. Füge das Zimtpulver, Muskatnuss und Kardamompulver hinzu und alles gut mischen. Hitze abschalten.
5. Mit Mandeln und Pistazien garnieren und heiß servieren.

Cookies