Süßspeisen

Indien ist ein Land mit einer Vorliebe für Süßigkeiten. Die lebendige Kunst der Zubereitung von Süßigkeiten ist weitgehend von aufeinander folgenden Generationen von Tempel-Köchen und professionellen Chefs erhalten geblieben. Es gibt viele verschiedene Süßigkeiten: Halwas hergestellt aus Früchten, Gemüse, Nüssen, Mehl oder Grieß; Bengali Süßigkeiten aus Käse und Milch; nordindische Milch Burfis; gebratenes Gebäck mit, oder getränkt in, aromatisierten Sirupe; gekühlte Milchpuddings; und Desserts aus Früchten hergestellt. Die meisten indischen Nachtische werden mit einer Mahlzeit serviert, als Kontrast zu anderen scharfen und würzigen Gerichten.

LapsiLapsi, aus gebrochenem Weizen, mit unterschiedlicher Dicke, ist nur in Gujarat üblich (zumindest habe ich es nirgendwo anders gegessen). In dieser Version habe ich den Zucker in den Kochprozess gemischt. Man kann den Weizen auch ohne Zucker kochen und jeder kann wählen, wie viel Zucker und extra Ghee er/sie haben möchte. Das Rezept ist sehr einfach zu machen und schmeckt sehr lecker wenn es warm serviert wird. Für Veganer geeignet.

Zutaten (3-4 Portionen):

2-3 EL Ghee oder Butter
100g Bulgur (Hartweizen oder grob gemahlene Weizen)
400-500ml Wasser (oder Mischung aus Wasser und Milch)
30-50g Zucker, je nach Geschmack
½ TL Kardamompulver
Paar Rosinen (Optional)
Etwas Safran (Optional)
Paar Nüssen wie Mandeln, Cashewnüssen, Pistazien, gespaltet

Zubereitung:

1. Das Ghee in einem Antihaft-Topf/Pfanne erhitzen und den gebrochenen Weizen (Bulgur) hin fügen. Beide gut mischen und auf einer niedrige Flamme für 5 bis 7 Minuten, oder bis es sich goldbraun in der Farbe ist, braten/kochen. Bitte ständig Rühren.
2. Ca. 400ml warmes Wasser dazugeben, alles gut mischen und auf einer hohen Flamme zum kochen bringen. Hitze reduzieren und für 15 bis 17 Minuten, oder bis das Bulgur fast gar ist, kochen. Falls nötig, mehr Wasser geben.
3. Übrige Zutaten, außer Nüssen, reinmischen und weiter 5 bis 7 Minuten kochen. Ständig rühren.
4. Warm servieren, garniert mit Nüssen.

Cookies