Süßspeisen

Indien ist ein Land mit einer Vorliebe für Süßigkeiten. Die lebendige Kunst der Zubereitung von Süßigkeiten ist weitgehend von aufeinander folgenden Generationen von Tempel-Köchen und professionellen Chefs erhalten geblieben. Es gibt viele verschiedene Süßigkeiten: Halwas hergestellt aus Früchten, Gemüse, Nüssen, Mehl oder Grieß; Bengali Süßigkeiten aus Käse und Milch; nordindische Milch Burfis; gebratenes Gebäck mit, oder getränkt in, aromatisierten Sirupe; gekühlte Milchpuddings; und Desserts aus Früchten hergestellt. Die meisten indischen Nachtische werden mit einer Mahlzeit serviert, als Kontrast zu anderen scharfen und würzigen Gerichten.

Kokos KheerWenn Sie Kokosnuss lieben wie ich, müssen Sie dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Die Kokosnuss, Rosinen, Nüsse und Rosenwasser verleihen diesem Gericht einen unverwechselbaren indischen Geschmack.

Zutaten:

50-75g Zucker
1L Milch
50g Ghee / Ungesalzen Butter
100g frisch geriebene Kokosnuss oder getrocknete flocken
1TL gemahlene Kardamom
Paar Safranfaden
25g Rosinen
25g Mandeln, klein geschnitten
25g Pistazien, klein geschnitten
2 EL Rosenwasser (Optional)

Zubereitung:

1. Geben Sie den Zucker und die Milch in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen. Sobald es kocht die Hitze entfernen.
2. Die Ghee in einer weiteren Pfanne erhitzen und die geriebene Kokosnuss sanft anbraten, bis sie goldbraun wird.
3. Fügen Sie die warme, gesüßte Milch hinzu und kochen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze, rühren Sie sie dabei, bis sie verdickt.
4. Wenn die Milch um die Hälfte reduziert ist, fügen Sie Kardamon, Safran, Rosinen und Nüsse zu und kochen Sie noch für weitere 5-10 Minuten.
5. Geben Sie die Mischung in Schüsseln um sie abkühlen zu lassen.
6. Vor dem Servieren den Pudding mit Rosenwasser bestreuen.

JoomBall - Cookies