Süßspeisen

Indien ist ein Land mit einer Vorliebe für Süßigkeiten. Die lebendige Kunst der Zubereitung von Süßigkeiten ist weitgehend von aufeinander folgenden Generationen von Tempel-Köchen und professionellen Chefs erhalten geblieben. Es gibt viele verschiedene Süßigkeiten: Halwas hergestellt aus Früchten, Gemüse, Nüssen, Mehl oder Grieß; Bengali Süßigkeiten aus Käse und Milch; nordindische Milch Burfis; gebratenes Gebäck mit, oder getränkt in, aromatisierten Sirupe; gekühlte Milchpuddings; und Desserts aus Früchten hergestellt. Die meisten indischen Nachtische werden mit einer Mahlzeit serviert, als Kontrast zu anderen scharfen und würzigen Gerichten.

S.KartoffSüßkartoffeln wurden als nährstoffreichstes Gemüse ausgezeichnet, da sie prall gefüllt sind mit Nähr- und Vitalstoffen. Diese indische Rezept für Nachtisch ist sehr gesund, einfach zu Kochen und schmeckt lecker. 

Zutaten:

3-4 mittelgroße Süßkartoffeln, ca. 500g, gekocht, geschält und zerdrückt
5 EL Ghee / Butter / Pflanzenfett
200ml Milch / Sojamilch
50-100g Zucker, nach Geschmack
¼ TL Kardamonpulver
¼ TL Zimtpulver
Eine Priese Muskat
8-10 Cashewkerne

Zubereitung:

1. Fett in eine Pfanne erhitzen. Kartoffeln dazugeben und auf niedrige Hitze ca. 10 Minuten „anbraten“. Bitte ständig rühren.
2. Milch dazugeben, gut mischen und zum Kochen bringen.
3. Zucker zugeben und weiter 8-10 Minuten kochen. Bitte ständig rühren.
4. Hitze abschalten und Gewürze zugeben. Alles gut rühren, mit Nüssen dekorieren und warm servieren.

shopping cart Zutaten Bestellen

JoomBall - Cookies