Milchprodukt

  • PayasamDieses süße Vermicelli-Gericht wird meistens in süd indien gegessen und schmeckt sehr lecker, wenn es warm serviert wird. Viele Nudel-Fans sind überrascht, wie gut süße Nudeln schmecken können. Diese indische Rezept ist sehr einfach zu vorbereiten. 

  • 7 cup burfiMan hört oft von dem „7-Tassen-Burfi“, besonders in Südindien. Dies ist im Grunde ein Messkonzept mit 5-7 Zutaten. Es wird hauptsächlich mit 1 Tasse Kichererbsenmehl, 1 Tasse Kokosnuss, 1 Tasse Ghee, 1 Tasse Milch und 3 Tassen Zucker zubereitet. Ich finde 3 Tassen Zucker zu viel und habe ihn je nach Geschmack auf 1-2 Tassen reduziert.

  • Mango Shrikhand2Amarkhand oder Mango Shrikhand ist ein erfrischendes, auf Joghurt basierendes süßes Gericht. Dieses exotische Dessert, am besten mit indische Mangos vorbereitet, ist einfach zuzubereiten und ist oft als Nachtisch oder oft mit Puri(Poori) serviert.

  • Ananas KadhiDies ist ein südindisches Kadhi-Rezept mit Ananas und Kokosmilch, das normalerweise mit Reis serviert wird. Ich bevorzuge jedoch, Buttermilch zu verwenden anstatt der Kokosmilch (wegen der hohen Kalorien in der Kokosmilch) und mag es als eine Suppe zu servieren. Für Veganer geeignet. 

  • Apple rabri

    Rabri (Rabadi) ist ein süßes Gericht auf Kondensmilchbasis, das durch langes Aufkochen von Milch bei geringer Hitze (bis es dicht wird) entsteht. Zucker, Gewürze und Nüsse werden hinzugefügt, um ihm Geschmack zu verleihen. Dieser Apfel-Rabadi ist einfach zuzubereiten und schmeckt hervorragend, wenn er mit süß-sauren Äpfeln gekocht wird. Es wird am besten kalt serviert.

  • BasundiBasoondi sieht ähnlich wie Phirni aus, wird aber mit gemahlenen Mandeln anstelle von Reis hergestellt. Wenn Sie Milch-basierte Desserts lieben, ist dieses indische Rezept einen Versuch wert. Darüber hinaus, es ein oder zwei Tage vor einem möglichen Abendessen gemacht werden kann. Um den Prozess zu beschleunigen, kann man leicht gemahlene Mandeln (leicht in den Geschäften zu finden) verwenden.

  • Okra KadhiDiese Version von Bhindi Kadhi wird vor allem in Gujarat gegessen, aber alle nördlichste Regionen Indiens haben ihre eigenes Rezepte. Es wird mit saurem Joghurt und Kichererbsenmehl gemacht und vor allem mit Reis, Khidri oder Roti gegessen, aber ich serviere Kadhi oft als Suppe.

  • BundiBoondi Ka Raita ist eine einfache und köstliche Beilage zu machen, die zu jeder Mahlzeit passt. Es ist ein Joghurt-basiert indische Beilage, die mit kleinem Kichererbsenmehl „Kugel“ vorbereitet ist. Raitas sind ein integraler Bestandteil der indischen Küche.

  • Boondi Pomi Raita copyBoondi-Granatapfel Raita ist eine einfache und köstliche Beilage zu machen, die zu jeder Mahlzeit passt. Es ist ein Joghurt-basiert indische Beilage, die mit kleinem Kichererbsenmehl „Kugel“ und Granatapfelsamen vorbereitet ist. Raitas sind ein integraler Bestandteil der indischen Küche.

  • Masala tee optInder lieben Tee und er wird im Laufe des Tages in kleinen Mengen und oft getrunken. Manche mögen ihn ohne Gewürze, nur Milch, Wasser, Tee und Zucker werden für eine lange Zeit zusammen gekocht. Andere, wie ich, mögen ihn mit Masala.

  • Rotli copySie haben übrig gebliebenen Rotis / Chapati und weissen nicht, was Sie mit ihnen tun soll? Warum machen Sie keinen „Hot Pot“ aus ihnen. Schneiden Sie das Brot in kleine Stücke (2 x 2cm). Mischen Sie etwas saueren Joghurt mit Wasser in gleicher Menge. Schälen und hacken Sie etwas Knoblauch.

  • Curd RiceÜbergebliebene Reis und keine Ahnung was damit? Probieren Sie diese Südindische Rezept für "Curd Reis",  Reis mariniert in Joghurt. Es ist einfacht (lecker) vorzubereiten und schmeckt super. 

  • Dahi ShorbaDieses indische Rezept für eine Joghurt-Suppe mit Gemüse ist erfrischend serviert sowohl kalt als auch warm. Man kann verschiedene Gemüse zu den unten aufgeführten verwenden. Diese Suppe ist am besten vorbereitet mit Vollfett-Joghurt wie griechischer Joghurt.

  • DWDahi Vadas ist ein Gericht in ganz Indien bekannt. Sie können als Snack oder als Teil der Mahlzeit gegessen werden. Die Vadas kann auch einen Tag im Voraus gemacht werden. Diese indische Rezept ist ganz einfach zu vorbereiten. 

  • Koriander ChutneyDieses einfache indische Rezept für Koriander-Chutney erfordert wenig Zeit zum zuzubereiten und schmeckt mit Pakora oder Kebab.

  • Coriander Minze ChutneyDieses indische Rezept für Chutney mit einer Kombination aus Koriander und Minze ist viel interessanter im Geschmack, als nur Minze oder nur Koriander. Es schmeckt gut mit Tandoori Gerichten. Geeignet für Veganer.

  • Doodh PakDoodh (Milch auf indisch) Paak ist ein aromatischer "flüssige" Art von Reispudding/Milchreis, ähnlich wie Kheer. Dieses Rezept von Gujarat Region Indiens ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckt lecker, egal ob kalt oder warm serviert. Gern auch mit Puri!

  • Milk Siro

    Wenn Sie abgelaufene Milch im Kühlschrank haben (Datum auf der Verpackung), die aber noch nicht schlecht geworden ist, und Sie diese nicht verschwenden wollen, dann ist dies ein gutes Rezept zum probieren. Dieses Rezept wird normalerweise verwendet um auch Peda / Penda zu machen, aber ich benutze es um Milch zu recyceln! Es ist einfach vorzubereiten und es kann wenig schief gehen, da Sie nicht sicherstellen müssen, dass die Masse feststeht oder in Form bleibt.

  • Erdbeer Lassi2 optEine andere Art von indischem Lassi mit Erdbeeren. Ein erfrischendes Getränk im Sommer, wenn Erdbeeren in Saison sind.

  • Strawberry LassiEin erfrischendes Lassi mit Erdbeeren und einem Hauch von Kardamom. Am besten mit frischen Erdbeeren gemacht.

Cookies