Einfach

  • Strawberry LassiEin erfrischendes Lassi mit Erdbeeren und einem Hauch von Kardamom. Am besten mit frischen Erdbeeren gemacht.

  • Mint Lassi optDieses indische Rezept für Lassi ist schnell und einfach zu machen. Lassi ist sehr gesund und erfrischend und es ist sehr beliebt in ganz Indien in den heißen Sommermonaten.

  • Carrot Pickle mit GarlicPickles verleiht dem Essen zusätzlich Geschmack. Die meisten Familien haben ihre eigene "geheime" Art Pickles zu vorbereiten. Hier habe ich versucht, einfache Karotten Rezept zu präsentieren, die weniger Öl, Salz, Zucker und Chili braucht. Dies bedeutet auch, dass die Haltbarkeit dieser Pickles ist nicht lang, sie müssen schnell konsumiert muss und im Kühlschrank gelagert werden.

  • Carrot PicklePickles verleiht dem Essen zusätzlich Geschmack. Die meisten Familien haben ihre eigene "geheime" Art Pickles zu vorbereiten. Hier habe ich versucht, einfache Karotten Rezept zu präsentieren, die weniger Öl, Salz, Zucker und Chili braucht. Dies bedeutet auch, dass die Haltbarkeit dieser Pickles ist nicht lang, sie müssen schnell konsumiert muss und im Kühlschrank gelagert werden.

  • Peas CarrotsNoch ein sehr leckeres Gemüse Curry indischer Art, welches einfach zuzubereiten ist. Man kann auch frische Erbsen benutzen, aber die brauchen bisschen mehr Zeit zum Kochen und benötigen mehr Wasser, ca. 100ml. Diese indische Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • AsparagusIch war kein großer Fan von Spargel, bis ich diese Version mit indischen Gewürzen versucht habe. Dies ist ein gesundes Gericht und nicht zeitaufwendig vorzubereiten. Geeignet für Veganer

  • RiceGemüse Biryani hat viel Ähnlichkeit mit dem indischen Rezept für Gemüse Pulao, abgesehen von der Gewürzpaste die hier benutz wird. Diese Biryani schmeckt hervorragend mit einer Raita mit Gurke. Für Veganer geeignet. 

  • BiryaniDiese indische Rezept für Gemüse Biryani ist sehr reich am Geschmack wegen den Safran und ganzen Gewürzen, die hier benutzt werden. Die ganze Arbeit, die man benötigt, um dieses Biryani vorzubereiten, lohnt sich. Für Veganer geeignet. 

  • Toasted SandwichWenn Sie einige Gemüse Curry übrig haben und weissen nicht, was Sie damit zu konnen, versuchen Sie „Toasted Sandwiches“ aus ihnen zu machen. Legen Sie das Gemüse mit etwas geriebenem Käse zwischen Toastbrot und rösten Sie sie in ein Sandwichmaker. Warm mit einem Tomaten Chutney servieren. Für Veganer geeignet. 

  • Blumenkohl Erbsen KartoffelDieses indische Rezept für Gemüse Curry ist nicht nur einfach zuzubereiten. Es sieht schön aus und schmeckt hervorragend. Man kann auch wunderbare Ergebnisse erzielen, wenn die Kartoffeln mit Karotten ersetzt werden. Für Veganer geeignet. 

  • Gor Papdi22

    Gur Papdi ist ein traditionelles Süßigkeit Rezept, das vor allem während der Winterzeit hergestellt wird. Diese erstaunliche Kombination aus Jaggery und Weizenmehl ist ein köstlicher Leckerbissen.

    Zutaten:

    100g Ghee
    200g Vollkorn Weizenmehl
    180-200g Gor (Jaggery oder unraffinierter Rohrzucker, in indischen Läden erhältlich), gerieben oder klein gehackt
    ½ TL Kardamompulver
    ½ TL Ingwerpulver
    Pries Muskat
    2-3 EL weiße Mohn
    2-3 TL Kokosnussflocken (Optional)
    2-3 TL gehackte Mandeln

    Zubereitung:

    1. Der Ghee in eine Pfanne erhitzen und das Mehl dazugeben. Mit niedriger Hitze golden braun anrosten (ca. 10 Minuten). Bitte ständig wenden.
    2. Hitze abschalten und das Gor mit Mehl so lange mischen/wenden bis das Gor geschmolzen ist.
    3. Restliche Zutaten dazugeben und gut mischen.
    4. Die Masse ca. 2 cm dick auf ein (gefettete) Brett streichen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
    5. Mit einem scharfen Messer vorsichtig in Würfel schneiden. In einer Dose mit Pergamentpapier dazwischen aufbewahren (halt bis zu 2 Wochen).

    Tipp: Falls sich die Masse nicht hält, verfestigt oder es bröselig ist, füge ein kleines bisschen Milch hinzu und erhitze die Masse ganz kurz.

     

     

  • Veg Grill3Diese indische Rezept mit gegrilltem Gemüse, mariniert mit indischen Gewürzen, ist meine Favorit Grill Gericht. Es schmeckt super, ist gesund und sehr einfach vorzubereiten.

  • Beans1Es gibt bestimmte Zutaten, die in fast alle indischen Currys gehören. Für Rezepte auf nordindische Art sind dies Bohnen, Linsen, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, frische Chilischoten, Ingwer und einige Gewürze. Diese indische Rezept ist geeignet für Veganer.

  • Tandoori SauceTandoori Masala ist eine indische Gewürzmischung aus dem Tandur, einem Holzkohle-Ofen. Sie wird für das Marinieren von Fleischgerichten verwendet. Wie üblich gibt es viele indische Rezepte für Tandoori Masala aber ich finde dieses hier am besten.

  • Grüne banane cutletDiese grüne Banane-Gemüse Cutlet ist meine Kreation und weil es schmeckt sehr lecker wollte ich diese Rezept mit euch teilen. Diese Rezept ist sehr einfach vorzubereiten. Man kann ihn als Vorspeise, leichten Snack am Nachmittag oder als Abend Snack mit Tee servieren. Geeignet für Veganer

  • Mint Cucumber LassiEin erfrischendes Lassi mit gesunden Minze und Gurke. Gut mit jeder Mahlzeit oder ein kühles Getränk an einem heißen Sommertag.

  • Gurken ZwiebelStücke von Gurken werden mit Zwiebelringen, grünen Chilischoten, fein gehacktem Koriander und Zitronensaft kombiniert, um diesen appetitlichen und erfrischenden Salat zu machen. Diese Rezept ist für Veganer geeignet. 

  • Lamb BallsKoftas sind Frikadellen in Kugelform und haben viel Ähnlichkeit mit Kebabs. In diesem indische Rezept habe ich Hackfleisch vom Lamm benutzt. Man kann auch Ziegen- oder Hühnerfleisch nehmen. Koftas werden meistens in Nordindien gegessen. 

  • Chicken kebabs2Kebab bedeutet normalerweise gegrilltes oder gebratenes Fleisch. Es gibt viele verschiedene Sorten von Kebabs in der indischen Küche, manchmal mit gehacktem Fleisch, manchmal mit kleinen Stücken, wie in diesem indische Rezept mit Hähnchen.

  • HandvoHandvo ist ein herzhafter Gujarati Kuchen, der mit Reis, Linsen und Gemüse gebacken wird. Ich serviere Handvo oft (in kleinen Stücken) als Snack oder Vorspeise. Er hält auch für ein paar Tage und ist toll für ein Picknick.

Cookies